Anzeige
Tech

Dieser Ingenieur verwandelt alte Karren in umweltfreundliche Tesla-Klone

Bei Samuel Polyak verwandeln sich alte Audis in emissionslose Elektro-Autos. Dieses YouTube-Video zeigt, wie geräuschlos die ehemaligen Benziner durch die Straßen gleiten.

von Matthew Gault
05 September 2018, 8:40am

Screenshot: YouTube | Rich Rebuilds 

Tesla möchte um jeden Preis verhindern, dass Kunden an ihren eigenen Elektroautos herumwerkeln. Aber das hält enthusiastische Hobbymechaniker nicht davon ab, ihre Autos zu reparieren oder sogar die Elektromotoren aus alten Teslas in gewöhnliche Benziner einzubauen.

Der Mechaniker Samuel Polyak verwandelt bereits seit mehreren Jahren alte Karren in umweltfreundliche Elektro-Autos. Erstaunt berichtete uns der bekannte Tesla-Mechaniker Richard Benoit davon, wie Polyak eines Tages vollkommen geräuschlos in einem Audi an ihm vorbeifuhr. Daraufhin sprach er den Mechaniker an, der ihm erklärte, dass er den Elektromotor und die Batterien aus einem Tesla S P85 in einen Audi eingebaut hatte. Benoits hat die technischen Details in einem ausführlichen Interview auf YouTube festgehalten.

Schon seit mehreren Jahren arbeitet Polyak an der Mission, so viele alte Benzinschlucker wie möglich in Elektroautos umwandeln. "Es ist an der Zeit, dass wir alle auf Elektroautos umsteigen", heißt es auf der Website seiner 2014 gegründeten Firma Polykup. "Bei Polykup verwandeln wir Autos mit Verbrennungsmotor in das Auto der Zukunft."

Sein erstes Auto baute Polyak im Jahr 2013 um. Für die Transformation des Audis brauchte er etwa sechs Monate. Davor tüftelte er an einem Mazda MX3 aus den 90ern. Seit Benoit das YouTube-Video gepostet hat, kann Polyak sich vor Preisanfragen nicht mehr retten. "Ich bekomme mehr E-Mails als ich lesen kann."

Folgt Motherboard auf Facebook, Instagram, Snapchat und Twitter


Tagged:
Tech
Motherboard
Audi
richard benoit
Samuel Polyak