Anzeige
Neue Musik

Direkt aus Compton: Gzuz haut neues Video zu "Warum" raus

Auch das neue Video von Gzuz geht über den US-Kanal Worldstarhiphop raus in die Welt. Ob es diesmal auch so hohe Wellen schlagen wird, wird sich zeigen. Auf jeden Fall bleiben der Rapper und die 187 Strassenbande die deutschen Adlib-Könige.

von Noisey Staff
11 Mai 2018, 9:39am

Screenshot von YouTube aus dem Video "GZUZ "Warum" (WSHH Exclusive - Official Music Video)" von WORLDSTARHIPHOP

Zugegeben, manchen Leuten mögen Adlibs inzwischen ein wenig auf den Geist gehen. Mit ihnen verhält es sich ein bisschen wie mit Marienkäfern: Wenn sie ab und zu mal angeflogen kommen, freuen wir uns über die heiteren kleinen Brummer. Wenn uns aber an jeder Straßenecke ein Schwarm davon ins Gesicht und in die Ohren peitscht, wird es anstrengend. Ein Rapper, der die Kunst des bedachtsamen Einstreuselns kreativer Adlibs perfektioniert hat, ist Gzuz. Ihr wollt einen Beweis? Klickt bei seinem neuen Video zu "Warum" einfach mal auf Minute 1:22 und freut euch.

Und dann schaut euch das ganze Video nochmal in voller Länge von vorne an. Musikalisch kommt "Warum" aus der gleichen Ecke wie "Was hast du gedacht", die erste Single vom am 25. Mai erscheinenden zweiten Gzuz-Album Wolke 7 – das kann aber durchaus positiv aufgefasst werden. Ohrwurm-Hooks, entwaffnend ehrliche Schmunzel-Lines, und die klassische Muskelspielerei über Realness, das Ego und natürlich das good Life. Auch optisch bleiben Gzuz und Co. bei ihren Hosen. Will heißen: teure Autos, Kampfhunde, leicht bekleidete Frauen und allerhand illegaler Spaß. Wo 187 drauf steht, da ist eben auch 187 drin. Ein wummernder Beat, der die Straße teert, auf der Gzuz entlangschlendert und mit seinen Punchlines (und Adlibs!) rechts und links von sich die Traphouses, Vorgärten und Wolkenkratzer aus dem Boden stampft. Gönnt euch einen Spaziergang auf "Warum" und passt auf euren Hosentascheninhalt auf!

Gedreht wurde das Video übrigens von 187-Haus-und-Hof-Fotograf Pascal Kerouche. Checkt hier seine exklusive Kolumne für Noisey, in der er vom Entstehungsprozess seines letzen Fotobuchs "Zwei Null Eins Sieben" berichtet und unter anderem erzählt, was so hinter den Kulissen von 187-Drehs abläuft.

**

Mehr zum Thema:

Folge Noisey auf Facebook , Instagram und Snapchat.