Anzeige
snackig

Dieser "Cheeseburger" besteht komplett aus Käse

Was steckt hinter dem wortwörtlichen Neunkäsehoch?

von Mayukh Sen
06 Dezember 2017, 10:46am

Alle Fotos: bereitgestellt von Hungryhouse

Käse kann vieles sein. Grundlage für Skulpturen, Tauschmaterial für ein Auto oder wertvolles Diebesgut. Nun hat Hungryhouse, ein britischer Essenslieferservice, das Käse-Game jedoch auf ein neues Level gehoben und den "Ultimate Cheeseburger" entworfen. Wer hier saftiges Fleisch und ausgefallene Soßen erwartet, liegt falsch: Das Monstrum besteht komplett aus Käse.

Berichten zufolge sollte einer der Burger, die nur am 29. November bestellt werden konnten, insgesamt vier Personen satt machen. Aber kann man einen aus neun (!) verschiedenen Käsesorten bestehenden Turm überhaupt Burger nennen? OK, rein optisch schon – dank der "Sesamkörner" aus Mozzarella, dem "Fleischpatty" aus Camembert, den "Tomaten" aus Red Leicester, den "Zwiebeln" aus deutschem Rauchkäse, den "Gurken" aus Babybel, dem "Relish" aus Stilton und den "Salatblättern" aus Edamer und American Cheese.

"In der Weihnachtszeit sitzt man doch gerne mit Freunden und Familie zusammen. Wir von Hungryhouse wollten deswegen eine Alternative zur allseits beliebten Käseplatte schaffen", schrieb uns ein Sprecher des Lieferservices. "Die Burger sind limitiert und wurden extra kreiert, um die Weihnachtszeit einzuläuten." Hier muss man wissen, dass Käse und Weihnachten in Großbritannien Hand in Hand gehen.

So beeindruckend das Käse-Wunder auch sein mag, wir bleiben in der Vorweihnachtszeit trotzdem lieber bei Plätzchen und Glühwein.