FYI.

This story is over 5 years old.

Noisey

Ein Loblied auf die Konkurrenz: Warum ich froh bin, dass es FM4 gibt

Zum 20er machen wir uns an eine kritische Würdigung des Jugendsenders.
10.12.14

Den folgenden Text schreibe ich gleich aus drei Perspektiven, die ihn jeweils unterschiedlich beeinflussen: Als knapp 30-jähriger Szene-Affe, als Migrant aus dem großen, ähnlichsprachigen Nachbarland, der mittlerweile auch schon acht Jahre hier ist, und und nicht zuletzt als Chefredakteur von Noisey. Es wird um einen Jugendsender gehen, über den man ständig Gutes, Schlechtes, Richtiges und Falsches hört, der aber irgendwie keinem in meinem Umfeld richtig egal ist—was ein gutes Zeichen ist. Ihr habt es erraten: Es geht um FM4, den Sender, der sehr bald seinen 20er feiert.

​Lest den vollständigen Artikel auf Noisey.