Dieser Artikel ist vor mehr als fünf Jahren erschienen.
VICE News

Russisch Roulette: Rückzug der Rebellen

Die Rebellen, die Slowjansk besetzt haben, haben sich nach Donezk zurückgezogen—eine ausschlaggebende Veränderung in Ukrainekonflikt.

von VICE Staff
10 Juli 2014, 8:25am

Am 5. Juli zogen sich die pro-russischen Kräfte, die die ostukrainische Stadt Slowjansk für die letzten drei Monate besetzt haben, nach Donezk zurück— eine ausschlaggebende Veränderung im Ukrainekonflikt. Nachdem das Militär der Ukraine Slowjansk zurückeroberte, hat VICE News ein paar der ehemaligen Rebellenstützpunkte um die Stadt herum besucht, einen pro-russischen Rebell in Donezk interviewt und eine „Friedensdemonstration“ begleitet, bei der Pavel Gubarev, der pro-russische Volksgouverneur der selbst ausgerufenen Volksrepublik Donezk, erklärte, dass man die Rebellen nicht besiegen werde. Währenddessen plant der Staatspräsident der Ukraine, Petro Poroschenko, die Antiterror-Operation der Regierung fortzusetzen, bis das Land frei von Rebellen ist.