Popkultur

Hier ist ein neuer 'Ghostbusters'-Trailer, damit sich alle darüber aufregen können

Der erste Trailer für das 'Ghostbusters'-Remake hatte bei YouTube über 800.000 Daumen runter. Ist der zweite genauso schlecht?
19.5.16

Hier ist er nun, der zweite Trailer für Paul Feigs Ghostbusters-Remake. Trailer Nummer eins war bereits im März erschienen und ist schnell zum wahrscheinlich unbeliebtesten Filmtrailer der YouTube-Geschichte geworden.

Ein wenig des Hasses hatte die Entscheidung des Regisseurs hervorgerufen, fast alle Hauptrollen mit Frauen zu besetzen—seit Monaten führt Feig einen Krieg gegen die Frauenfeinde des Internets—, aber ehrlich gesagt, war der erste Trailer auch einfach ziemlich langweilig. Klar, wir durften ein bisschen auf Chris Hemsworth glotzen und bekamen Slimer kurz zusehen, aber man hatte es wohl mehr darauf abgesehen, die neuen Charaktere vorzustellen, als irgendwelche wirklichen Informationen über den Plot preiszugeben.

Das erledigt der neue Trailer nun in gewisser Weise. Wir werden mit ein paar Eckpunkten der Story vertraut gemacht und es gibt obendrein noch einige Szenen zu sehen, in denen die vier Ghostbusters paranormale Ärsche treten. Im Großen und Ganzen ziemlich solide, möchte man meinen, aber auch hier werden die Leute garantiert wieder genug Gründe zum Schimpfen finden—wie dieser Typ hier.

Ghostbusters kommt Ende Juli in die österreichischen Kinos.