Eigentor

Alabas unnötiges No-Look-Eigentor

Alaba schießt sich für die EM warm und betreibt für Malta Ergebniskosmetik. Gastfreundschaft muss eben sein. Kommunikation mit dem Keeper nicht unbedingt.
1.6.16

Beim gestrigen EM-Testspiel zwischen Österreich und Malta (2:1) sah alles nach einem lockeren 2:0-Sieg für die Alpenrepublik aus. Bis sich David Alaba entschloss, für die Malteser ein bisschen Ergebniskosmetik zu betreiben und ein genauso schönes wie unnötiges Eigentor zu schießen. Gastfreundschaft muss eben sein. Kommunikation mit dem eigenen Keeper Ramazan Özcan nicht unbedingt. Alaba hatte noch vor dem Eigentor angezeigt auf den Linksverteidiger zu spielen. Das versäumte Özcan und so kam Alaba erst in Not.