Anzeige
Apfelkuchen

Apfelkuchen-Sorbet

Dieses cremige Sorbet schmeckt wie Omas bester Kuchen.

von Elise Kornack
31 Januar 2017, 11:00am

Foto von Sydney Mondry

Portionen: 6
Vorbereitung: 20 Minuten
Insgesamt: 2 Stunden

Zutaten

1 kg Äpfel (am besten Mutsu oder eine andere leicht säuerliche, saftige Sorte), entkernt und in 2,5 cm große Stücke geschnitten
50 g Butter, ungesalzen
1 Liter Apfelsaft
186 g Zucker
9 g Stabilisator für Sorbets
4 g Zitronensäure
2 g Xanthan

Zubereitung

1. Butter bei mittlerer Hitze in einer mittelgroßen Pfanne schmelzen, 700 g Äpfel hinzugeben und weich kochen, circa 10 Minuten lang. Stell dir am besten einen Wecker, damit du sie nicht zu lange kochst.

2. Die Äpfel und die restliche Butter aus der Pfanne zusammen mit den ungekochten Äpfeln und dem Saft in den Vitamix oder einen anderen leistungsstarken Küchenmixer geben und zu einer glatten Masse pürieren. Dann durch ein feines Sieb in eine Schüssel passieren.

3. Zucker, Stabilisator, Zitronensäure und Xanthan hinzugeben und gut verrühren. Schritt für Schritt wieder zurück in den Mixer geben und bei niedriger Geschwindigkeit 3 Minuten lang alles gut vermischen, ohne dass zu viele Luftbläschen entstehen.

4. Das Sorbet nach den Angaben deiner Eismaschine zubereiten.

Aus Mit diesem Apfelkuchen-Sorbet hast du zwei Desserts in einem