Kondome

Obst und Gemüse verhelfen zu Safer Sex

Obst und Gemüse sind so vielfältig: Die Vitaminbomben machen jetzt auch noch Sex besser.

von Alison Stevenson
24 September 2015, 2:00pm

Gerade als wir dachten, dass es gar keine bessere PR für Obst und Gemüse mehr geben kann, könnten sie jetzt auch noch Sex sicherer machen. Guan-Ho Pan, ein Designstudent an der National Taipei University of Technology hat ein Produkt erfunden, das er Love Guide Condoms nennt. Um Männern die Wahl der richtigen Kondomgröße zu erleichtern, sind seine Verpackungen jeweils an den Umfang von bekannten, phallisch aussehenden Obst- und Gemüsesorten angepasst.

Laut Pan zeigen Studien, dass mehr als 60 Prozent der Kondomkäufer sich für die falsche Größe entscheiden. Das führt zu unangenehmen Erlebnissen oder, schlimmer noch, das Kondom kann platzen. Manche Männer kaufen eben zu kleine Kondome, während bei manchen die Augen größer sind als … naja, ihr wisst schon. Pans neues Obst- und Gemüseverpackungsdesign für Kondome setzt diesem Dilemma ein Ende. Der Durchmesser der jeweiligen Verpackung ist an den Durchmesser von verschiedenem Obst und Gemüse angepasst, sodass der Konsument schnell (gedanklich!) seinen Penis mit den Verpackungen vor sich vergleichen kann. Wie Pan es ausdrückt: „Die Verpackung in der Hand zu halten, macht es für den Käufer viel einfacher, die richtige Größe zu finden."

Man kann aus insgesamt fünf Größen auswählen. Die dünnste ist die Gurke mit einem Durchmesser von 3 cm, gefolgt von der Karotte mit 3,5 cm, die Banane hat einen Umfang von 4 cm, die Steckrübe 4,5 und die Zucchini hat einen stolzen Durchmesser von 5 cm.

Die Kondome sollen nicht nur dem Reißen vorbeugen, sondern ihr spezielles Design soll verhindern, dass sie falsch rum übergezogen werden. „Jedes Kondom befindet sich in einer kleinen Dose mit speziellem Design und einer hervortretende Spitze, die es einfacher machen, das Kondom von der richtigen Seite anzufassen, während man die Spitze zusammendrückt." Die Anwendung ist also nicht nur effektiver, sondern auch einfacher.

Aber es geht noch weiter: Die Verpackungen werden aus biologisch abbaubarem PLA-Kunststoff hergestellt und sind somit nachhaltiger als die weniger umweltfreundlichen Standard-Folien, die wir von den meisten Kondomen kennen. Und sie sehen ziemlich cool aus.

Wieso genau Obst und Gemüse—fragt ihr euch vielleicht—und nicht andere phallische Symbole wie ein Hammer oder ein Baseballschläger? Pan ließ sich von einem chinesischen Sprichwort inspirieren, das besagt, dass Sex so wichtig und grundlegend wie Nahrung ist. „Kondome zu verwenden, die im Format verschiedener Gemüsesorten verpackt sind, ist so normal wie unsere Bedürfnisse zu stillen. Sie zu verwenden ist gesund und natürlich."

Jetzt zu den schlechten Nachrichten: Guan-Ho Pans clevere Erfindung war sein Abschlussprojekt an der Universität. Aber angesichts der vielen Aufmerksamkeit, die ihm durch sein Projekt zuteil wurde, hoffen wir, dass irgendjemand in der Welt der Kondome Interesse zeigt und die Produktion demnächst startet. Ich persönlich würde mich wahnsinnig freuen, das Produkt im Supermarkt zu sehen. Das soll laut Pan durchaus machbar sein. „Diese praktische Idee lässt sich leicht für die Massenproduktion umsetzen und die Öffentlichkeit würde schon in kürzester Zeit davon profitieren."