Instagram Report

Auf Instagram gibt sich jemand als Slipknots Corey Taylor aus, um Fans abzuziehen

Seit anderthalb Jahren gibt es einen Fake-Account des Slipknot-Sängers. Jetzt sollen plötzlich naive Fans verarscht werden.
5.10.16

Corey Taylor ist einer von den Guten. Der Sänger von Slipknot mag auf der Bühne für seinen unbarmherzigen Umgang mit Smartphones​ berüchtigt sein, doch fernab vom Rampenlicht geht er es wesentlich besonnener an. Auf Twitter etwa nimmt er sich unglaublich viel Zeit, um die vielen Fragen seiner knapp 500.000 Follower verständnisvoll zu beantworten oder ihren Bitten nachzukommen, ihre Tweets zu teilen. Auf einen eigenen Instagram-Account hat er bisher jedoch verzichtet—was viele Fans scheinbar nicht wissen. Immerhin folgen über 50.000 Leute „coreytaylor", einem Fake-Account, dem es seit gestern nicht mehr genügt, Taylors Bilder zu klauen und zu reposten. Jetzt will er Geld sehen: „Wir starten eine Charity, um den obdachlosen Leuten zu helfen! Schreibt mir eine DM, wenn ihr spenden wollt […] 5 Leute werden aus einer Tombola gezogen!"

Screenshot von Instagram (Profil mittlerweile gelöscht)

Den Account gibt es seit April 2015. Zuerst postet er noch typische Live-Bilder von Corey Taylor, die er sich irgendwoher aus dem Netz gezogen hat. In den Beschreibungen ruft er damals oft auf, jeden Freund zu taggen, der auch Slipknot mag. So generiert man eben einfach Follower. Mit der Zeit verwendet er immer persönlichere Bilder von Taylors Twitter-Account. Es soll ja authentisch nahbar wirken. Solche Fake-Profile gibt es für fast jede größere Band oder jeden Promi zuhauf. Alles halb so wild. Doch dann wird der Unbekannte geldgierig. Nach dem ersten Spendenaufruf folgte kurze Zeit später ein weiterer Post, in dem er angibt, dass er schon 1000 $ eingenommen habe. Alter Verkaufstrick: „Die anderen machen es doch auch, also vertraue mir". Da 4.600 Fans den Aufruf mit einem Like würdigen, ist es sogar wahrscheinlich, dass die Summe nicht komplett seiner Fantasie entsprungen ist.

Dem echten Sänger schien das Spiegeln seiner Person auf Instagram bisher egal zu sein—bis ihn seine Fans auf die Aktion aufmerksam machten. Er stellte auf Twitter sofort unmissverständlich klar, dass nicht er den Account betreibe. Seitdem häufen sich auf den letzten Instagram-Posts Kommentare, die den Fake-Taylor als Betrüger beschimpfen. Mittlerweile wurde der Account sogar gesperrt. Es gibt zwar noch weitere Corey Taylors auf der Platform—aber die stellen wenigstens in der Bio klar, dass sie nur Fans sind und lediglich Fotos des Sängers bereitstellen.

Foto im Header: Screenshot von Instagram