Fotos: Anonym

Die geheimen Inhalte von deutschen Nachttischen

Geheime Schubladen—wir haben mit allem gerechnet. Nur nicht mit Gott.

|
12 November 2015, 5:00am

Fotos: Anonym

Viele von euch dürften es bereits geahnt haben: Das Geheimnis stirbt aus. Eigentlich ist es schon so gut wie tot. Nur schwerlich lassen sich heutzutage beispielsweise noch peinliche Party-Abstürze oder Affären geheim halten. Irgendein Arschloch, das sein Smartphone zückt und Fotos schießt, findet sich immer. Selbst im Berghain. Nicht mal die ach so tollen Geheimdienste sind in der Lage, ihren Scheiß geheim zu halten.

Thump: SO SCHAUEN HANDTASCHEN UM VIER UHR FRÜH AUS

Man könnte jetzt behaupten, das Internet, Facebook, Google und YouPorn seien daran schuld. Aber dann wäre man ein Idiot. Schaut euch die Menschen doch mal an, überall, wo man hinsieht, nichts alles Voyeurismus. Aber wir wären nicht VICE, wenn wir nicht wüssten, wie man sich das zu Nutze machen könnte. Und deshalb haben wir ein paar Freaks gefragt, ob sie uns einen Einblick in ihre geheimste Schublade gewähren könnten. Natürlich haben sich gleich mehrere Leute aufdrängt, die uns ihre Vibratoren, Kondome und Drogenutensilien zeigen wollten. Aber schaut's euch am besten selbst an.

„Bei Frauen musst du immer die richtigen Knöpfe drücken", das hat schon Opa immer gesagt. Erst auf dem Nintendo, dann woanders. Und das gelbe Ü-Ei? Na ja, ihr wisst schon. Damit man länger kann. Knöpfe drücken, meinen wir.

Der Nintendo scheint ein sehr beliebtes Sextoy zu sein. Vielleicht ist er aber auch nur so eine Art „Vorspiel". Könnte auf die vielen Drogen zurückzuführen sein. Dem Fressflash wird auf jeden Fall vorgebeugt. Fehlt nur noch der Wasserkocher. Yum Yum.


Auch bei VICE: Eine kleine Einführung zu Sexspielzeug für Männer


Hier hatte jemand wohl schon sehr lange keinen Sex. Sehr lange. Und wird voraussichtlich auch noch sehr lange Zeit keinen haben. Nie wieder. Gute Nacht. (Wenn das ein Penisring ist, würde das so einiges erklären.)

Also hier etwas reinzudeuten, fällt nicht leicht, aber ... ah, Moment! Paulaner Spezi und ein Kruzifix. Sieht ziemlich bayrisch aus die Schublade, wenn ihr uns fragt. Die Kondome sind allerdings nicht sehr katholisch.

Safety first. Pille, Kondome und Gleitcreme damit auch möglichst nichts reißt. Dies ist bestimmt keine Single-Schublade, hier wird Sex gearbeitet. Und auch das Vertrauen in die Pharmaindustrie scheint sehr hoch zu sein. Nasenspray macht süchtig!

Dass Alkohol eine große Rolle im Liebesleben mancher Menschen einnimmt, war uns klar. Aber nicht wirklich bewusst war uns, dass Gottvertrauen und Gummibrüste sich so nahestehen. Alles, was man sonst noch zu diesem Bild sagen könnte, verkneifen wir uns lieber. Inschallah.

Und was soll das jetzt? Ist das so was wie der Ferrari unter den geheimen Schubladen? Und wo ist der Inhalt? Zur Penisgröße des Besitzers müssen wir dann wohl nichts mehr sagen.

Sex? Wer braucht schon Sex, wenn er Drogen haben kann.

Wenn ihr glaubt, dass eure Schubladen spannender aussehen, dann könnt ihr eure Fotos hier anonym hochladen oder uns eure Fotos an themen@vice.com schicken.