FYI.

This story is over 5 years old.

girl eats food

Falscher Käse-Käsekuchen

Jeder, der an Laktoseintoleranz leidet, sollte sofort aufhören zu lesen. Diese Woche kreieren wir einen monströsen Käsekuchen.
3.7.12

DAS REZEPT

Jeder, der an Laktoseintoleranz leidet, sollte sofort aufhören zu lesen. Diese Woche haben wir einen Milch-Exzess und werfen alles von Babybels über Scheiblettenkäse bis hin zu einem guten Stück Butter zusammen und kreieren daraus einen monströsen Käsekuchen. Zutaten
Viele Käsecracker
Viele Käsestangen
Viele Käsechips
Viele Cheetos Ein halber Block Cheddar
Viele Käsestrings
Viel Scheiblettenkäse
Viele Babybels
1 Dose Hüttenkäse
1 Tube Käse
1 großer Esslöffel Butter Schritt 1.

Zerdrückt all den Käse zu Krümeln. Schritt 2.

Werft das knusprige Zeug in eine Dose und übergießt es mit geschmolzener Butter. Schritt 3. Quetscht es, bis es fest wird, und lasst es stehen, bis es kalt ist. Schritt 4.

Währenddessen könnt ihr für die nächste Schicht schon mal den Cheddar, die Babybels und die Käsestangen in einem Wasserbad schmelzen lassen, bis das Zeug Fäden zieht. Schritt 5. Gebt den geschmolzenen Käse in die Dose.   Schritt 6.

Als letzten Schritt müsst ihr nur noch den Weichkäse zusammenrühren und vermischen. Schritt 7. Gebt auch das dazu und wenn ihr euch danach fühlt, dann könnt ihr den Kuchen mit noch mehr Käse dekorieren.

Bone-appetit!