In diesem Video seht ihr eine Streetart-Crew, die Laub in die Berliner U-Bahn schüttet

Erst letztens hatte dieselbe Crew Blumenkästen an S-Bahn-Fenstern angebracht. Die Laub-Aktion ist wieder großartig.
15.11.16

"Gut fluffig", sagt einer der Jungs der Berliner Graffiti-Crew Toy, als sie mit beiden Händen Laub in Müllsäcke greifen. Verschiedene Blogs und Zeitungen hatten über den mit Laub befüllten Wagon berichtet, jetzt haben Toy ein Video hochgeladen, das sie bei der Aktion zeigt. Das Video heißt: "Leaf the train". Nachdem sie die Säcke in der Bahn geleert hatten, schmissen sie das Laub in die Höhe und machten Fotos: Next-Level-Herbstbild.

Dieselbe Crew hatte erst vor Kurzem

Blumenkästen an eine S-Bahn angebracht

, was sogar die alten Herren in der Bahn zum Lächeln brachte. Das fand die Deutsche Bahn, Betreiber der Berliner

S-Bahn

nicht so gut—wegen des Sicherheitsrisikos. Auch die

BVG fand die Laub-Aktion nicht so lustig

—der Zug fiel aus, die Bahn verspätete sich, und: Mehrere Mitarbeiter mussten den Wagen über mehrere Stunden zuerst mit Besen und dann mit Chemikalien reinigen, sagte eine Sprecherin der

B.Z.

Aber wie würden wohl diese Anzeigen lauten? Angeklagt wegen "Anbringen von Blumenkästen", verurteilt wegen "Befüllen eines U-Bahn-Wagons mit Laub"? Hoffentlich nicht.

Da kann man sich nur einem YouTube-Kommentator anschließen und sagen: Lasst euch nicht erwischen, wir wollen mehr davon.