Mit diesen zwei Rezepten pimpst du dein nächstes Lagerfeuer-Dinner in die Königsklasse

Es muss ja nicht immer Stockbrot sein.

|
22 Juli 2017, 6:00am

Foto: Liz Barclay

Wenn du schon immer etwas für die Natur übrig hattest, dann ist der Sommer – wenn du bis spätabends noch im T-Shirt rumrennen kannst und deine größte Sorge am Wochenende das Packen der Kühltasche ist – die beste Zeit, um richtig zu campen.

Zelten, das heißt normalerweise, dass man sich nur von Trockenfleisch, Müsliriegeln und lauwarmem Bier ernährt – dazu vielleicht noch ein paar zu lange gekochte Eier, wenn du Glück hast. Aber so ein Zeltwochenende bietet dir auch die Möglichkeit, endlich mal deinen deinen inneren Grill-Freak rauszulassen. Da musst du nur Lee Desrosiers vom Achilles Heel in Brooklyn fragen. Er weiß die ein oder andere Sache übers Outdoor-Grillen. Er macht nicht einfach nur leckeres Essen über offener Flamme – nein, er verzichtet sogar manchmal auf die Pfanne oder den Rost und kocht direkt im Feuer.

Bei MUNCHIES verrät dir Lee zwei seiner Rezepte für ein erstklassiges Lagerfeuer-Dinner.

Mehr VICE
VICE-Kanäle