Eine Dating-Seite will Menschen durch die richtigen Memes zusammenbringen

Die Dating-Seite eHarmony will mit Humorforschung besseres Matchmaking bieten. Das Geheimnis: Memes. Kann das funktionieren?
25.5.17

Seit etwa 15 Minuten klicke ich mich durch Memes: Gifs von Typen, denen Surfbretter in den Schritt und Schubkarren auf den Kopf fallen, Klimawandelbesserwissertum illustriert mit dem Murmeltier aus dem Film "Und täglich grüßt das Murmeltier", kurze Phrasen in der Schriftart Impact, bedröppelte Katzen mit Einhornhüten.

Ich habe kein einziges Mal gelacht, aber ich bringe dieses Opfer im Namen der Liebe: Denn indem ich die Memes bewerte (nicht lustig - extrem lustig) will die Dating-Seite eHarmony herausfinden, welchen Humor seine Nutzer haben und so den Matchmaking-Algorithmus verbessern. Wie das im Detail funktioniert, hat Steve Carter, der Wissenschaftler hinter dem eHarmony-Algorithmus in Chips With Everything, dem Tech-Podcast des Guardian, erklärt.

…weiterlesen auf Motherboard

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.