Berlin Tag und Nacht

Die Sprayer von 1UP seilen sich von Hochbahnen ab

Die Berliner Crew hat ein neues Video veröffentlicht.
24 August 2017, 1:33pm
Foto: Screenshot YouTube

Einen ganzen Waggon am helllichten Tag besprühen – 100 Mal gemacht. Ein großflächiges Hausdach – diesmal zu unspektakulär. Die Berliner Sprayergruppe 1UP hat ein Video veröffentlicht und natürlich setzen sie noch eins drauf: erst malen, dann abseilen. Fame und so. 1UP ist eine der bekanntesten Sprayercrews des Landes, und dafür arbeiten sie hart: Gut eine Million Mal habe er seinen Namen in Berlin schon hinterlassen, sagt eines der Mitglieder von 1UP im Interview.

In dem Video, das sie am 10. August bei YouTube hochgeladen haben, malen sie ein Wholecar – sprühen also einen ganzen Waggon voll –, wie sie es schon so oft gemacht haben: mitten am Tag, im laufenden Betrieb, dieses Mal am Schlesischen Tor in Kreuzberg. Eine Tür versperren sie bei der Aktion so, dass sie nicht mehr schließen kann – und der Zug stehen bleiben muss.

Aber weil die Leute von 1UP die besten im Räuber-und-Gendarm-Spiel sein wollen, haben sie offensichtlich das Abseilen perfektioniert. Diese neuen Skills können sie am Schlesischen Tor vorführen – denn in dem Teil der Stadt ist die U-Bahn eine Hochbahn.

So schnell das Ding besprüht ist, so aufwändig wird die Reinigung, die Kosten: rund 15.000 Euro. Und werden sie irgendwann doch erwischt, droht eine Geldstrafe oder bis zu zwei Jahre Haft wegen Sachbeschädigung.

Und hier das Video der Tat, inklusive Stunts, GoPro, Drohnenaufnahmen und dramatischer Musik:

Folge VICE auf Facebook , Instagram und Snapchat .