FYI.

This story is over 5 years old.

Beilage

Ofenfrisches Knoblauchbrot

Ein einfaches Rezept für ein Knoblauchbrot, das lecker schmeckt und im Handumdrehen gemacht ist.
10.9.15
Foto von Susanne Nilsson via Flickr

Zutaten

1 Ciabatta oder Baguette, am besten selbstgemacht
100g Butter
5 Knoblauchzehen
gehackte Blattpetersilie
50g Parmesan oder Pecorino
Salz
Pfeffer

Zubereitung

1. Den Ofen auf 225° C vorheizen. Währenddessen drei Knoblauchzehen schälen und klein schneiden. Mit etwas Salz bestreuen und mit dem Messerrücken solange zermalmen, bis eine Paste entsteht.

2. Zwei Knoblauchzehen noch in der Schale auf Alufolie in den Ofen legen, mit etwas Olivenöl beträufeln, pfeffern und salzen.

3. Butter, die Knoblauchpaste, den Käse und die Petersilie vermengen und gegebenenfalls mit Salz abschmecken. Das Ciabatta/Baguette alle 2 bis 3 cm einschneiden, aber nicht durchschneiden.

4. Den Knoblauch aus dem Ofen nehmen, wenn er goldgelb ist, von der Schale befreien, zerdrücken und auch mit in die Butter geben. Jetzt die Einschnitte des Ciabattas/Baguettes mit der Butter füllen.

5. In Albfolie wickeln und ca. 20 Minuten im Backofen lassen.