Anzeige
Indische küche

Frittierte Zwiebelbällchen (Bhaji)

Indisches Street Food kannst du dir auch ganz einfach zu Hause machen.

von Theis Brydegaard
16 März 2017, 7:00am

Foto: Farideh Sadeghin

Das Limetten-Pickle ist ziemlich zeitaufwendig, deshalb – wenn wir schon mal dabei sind – machen wir gleich eine große Portion.

Portionen: 6

Zutaten

Für das Limetten-Pickle:
1 Kilo Limetten, in Achtel geschnitten
200 g Salz
60 g Chilipulver
40 Knoblauchzehen, geschält und zerdrück
160 ml Pflanzenöl
25 g Kreuzkümmelsamen
3 Esslöffel schwarze Senfkörner
½ Teelöffel Asafoetida-Pulver (optional)

Für die Zwiebelbällchen:
Rapsöl, zum Frittieren
1,4 Kilo Gemüsezwiebeln, circa 5 Stück, in dünne Scheiben geschnitten
65 g Weizenmehl
65 g Tempuramehl
3 Esslöffel Koriander, fein gehackt, etwas mehr zum Garnieren
3 Esslöffel Ingwer, gerieben
1 Esslöffel Kurkuma
2½ Teelöffel grobes Meersalz, mehr nach Belieben
2 grüne Chilis, gehackt
230 g Mayonnaise
circa 200 g Limetten-Pickle

Zubereitung

1. Zuerst das Limetten-Pickle: Dafür in einer großen Schüssel die Limetten mit Salz, Chilipulver und Knoblauch vermischen und dabei gut andrücken. In einen Dampfgarer geben und 20 Minuten lang weich garen.

2. In eine Glasschüssel geben und mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken. 2 Tage lang an einem warmen Ort stehen lassen, dabei alle 8 Stunden gut durchrühren.

3. 2 Tage sind vorbei? Jetzt das Öl in einen Topf geben und auf 190° C erwärmen. Kreuzkümmel, Senfsamen und Asafoetida-Pulver hinzugeben und 30 Sekunden garen, bis die Gewürze anfangen zu knistern. Die Mischung über die Limetten geben und gut verrühren. Wieder mit einem Tuch abdecken und noch einmal 2 Tage ruhen lassen. Alle 8 Stunden durchrühren.

4. Die Limetten in eine Küchenmaschine geben und grob zerhäckseln. In einen sterilen Behälter geben und abkühlen lassen – mindestens 2 Wochen ruhen lassen.

5. Jetzt die Zwiebel-Bhajis: Dafür einen großen Topf zu 8 cm mit Öl füllen und auf 160° C erwärmen.

6. In einer großen Schüssel das Mehl mit Koriander, Ingwer, Kurkuma, Salz, Chilis und 350 ml Wasser zu einem glatten Teig verührren. Die Zwiebeln hinzugeben und gut mit Teig ummanteln.

7. Schritt für Schritt die Zwiebeln mithilfe eines kleinen Bechers oder einfach deinen Händen zu Bällchen formen und in das Öl geben. 3 bis 4 Minuten frittieren und bei Bedarf wenden, sie sollten ein dunkles Goldbraun haben. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und die Bhajis auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller zum Abtropfen geben. Mit Salz würzen.

8. In einer kleinen Schüssel Mayonnaise und Limetten-Pickle vermischen und zu den Zwiebelbällchen servieren. Mit Koriander garnieren.

Tagged:
Munchies
Food
Indien
rezepte
Frittieren
Zwiebeln
onion bhaji
Zwiebelringe