Anzeige
Basketball

Schüler ohne Arme versenkt Dreipunkte-Buzzerbeater

Der 13-jährige Jamarion Styles verlor als Baby beide Arme. Das hält ihn nicht davon ab, ein toller Dreierschütze zu sein. Oder ein anderes Hobby zu haben, bei dem Hände dringend erforderlich wären.

von Mike Piellucci
31 März 2017, 2:18pm

Die NBA hat mal mit dem Slogan „Where amazing happens" Werbung gemacht. Unglaubliches passiert aber nicht nur in der besten Basketball-Liga der Welt, sondern auch in deutlich niederen Gefilden. So etwa an einer Highschool in Florida. Dort wirft sich der 13-jährige Jamarion Styles mit seinen Dreiern regelmäßig in die Herzen der Fans. Im obigen Video gelingt ihm sogar ein Buzzerbeater. Das Besondere: Jamarion hat keine Arme.

Jamarion mussten im Alter von acht Monaten aufgrund einer bakteriellen Infektion beide Arme amputiert werden. Das hält ihn aber nicht davon ab, ein selbsterfülltes und sportintensives Leben zu führen. Und eben für seine Eagles Landing Middle School from Downtown zu treffen.

Doch damit nicht genug: Der junge Mann spielt seit Neuestem außerdem leidenschaftlich gern Schlagzeug, wie die Sun Sentinel berichtet. Dafür benutzt er dann aber schon spezielle Prothesen, die Studenten der University of Florida mithilfe eines 3D-Druckers für Jamarion gebaut haben.

Beim Basketball braucht er die Prothesen aber nicht – wie wir jetzt alle wissen.