den robben machen

Ein Fanboy hat eine Compilation von Robbens Signature-Toren zusammengeschnitten

Robben zieht nach innen und setzt den Ball ins lange Eck. Dieser Trick hat sich herumgesprochen, aber du kannst ihn trotzdem nicht verhindern. Schau doch selbst.
16 Februar 2017, 4:50pm
Scr

„Den Robben machen", ist ziemlich schnell erklärt: Arjen Robben bekommt den Ball auf der Außenposition in die Füße gespielt, zieht dann nach innen und schießt den Ball ins lange Eck. Das führte – wie auch gegen Arsenal London am Mittwochabend – meist zu einem Tor. Nach dem Spiel scherzte der Niederländer: „Es hat schon ein paar Mal funktioniert". So oft, dass diese Art und Weise ein Tor zu schießen von Fußballfans wirklich mit Robben erklärt wird. Das Besondere an dem Tor: Jeder weiß, was Robben macht (er ist nämlich nicht immer so ungedeckt wie im Spiel gegen die Gunners), doch niemand kann den flinken 33-Jährigen daran hindern. Twitter-User Marcel Lindenau fasste es passend zusammen: „Der Laufweg von Robben ist so überraschend wie der Kater nach dem Saufen. Und ebenso wenig vermeidbar."

¡PERO QUÉ GOLAZO, ROBBEN! Para quitarse el sombrero el gol del holandés. Bayern ya vence al Arsenal. pic.twitter.com/2i0I6rSXrD
— FutMomento (@FutMomentoC) 15. Februar 2017

Ein Fanboy hat jetzt diverse Tore dieses Robben-Geniestreichs in einem Video zusammengeschnipselt. Und nein, ihr würdet Arjen trotz des Wissens über den Robben-Move auch nicht aufhalten...

Arjen Robben scoring exact goal over and over pic.twitter.com/n6kLbclzPu
— Deji Kofi Faremi (@deejayfaremi) 16. Februar 2017