Basketball

Russell Westbrook wirft Schiedsrichter Ball an den Kopf

Als sein Team im ersten Viertel der Partie gegen die Charlotte Hornets ein Time-Out nimmt, scheint Westbrook ordentlich Wut im Bauch zu haben. Und die bekommt der Schiedsrichter in Form eines punktgenauen Head-Shots ab.
5.1.17
Fox Sports Oklahoma

Russell Westbrook, Point-Guard der Oklahoma City Thunder hat den Vogel, äh, Schiedsrichter abgeschossen. Als sein Team im ersten Viertel der Partie gegen die Charlotte Hornets ein Time-Out nimmt, scheint Westbrook ordentlich Wut im Bauch zu haben. Und die bekommt der Schiedsrichter in Form eines punktgenauen Head-Shots ab. Unabsichtlich? Kaum, so wie seine Mitspieler und Trainer reagieren wirkt es eher so, als wollten sie den 28-Jährigen vor noch größeren Dummheiten bewahren. Immerhin: einen Platz in der Trickshot-Top-10 des Jahres ist ihm jetzt schon sicher.