Anzeige
Fotos

Sieh dir diese beeindruckenden Fotos vom Secret Solstice an, dem isländischen Festival, bei dem die Sonne nie untergeht

Radiohead, Die Antwoord, Of Monsters and Men und der Traum eines jeden Fotografen.

von Michael James Murray
24 Juni 2016, 1:05pm

Fotos von Michael James Murray. Dieser Artikel ist ursprünglich bei THUMP US erschienen.

Island hat mich als Fotograf und Filmemacher schon immer fasziniert. Ich war in den letzten zehn Jahren diverse Male dort und habe mich jedes Mal darauf konzentriert, die schöne Landschaft einzufangen, die das Land zu bieten hat. Als ich im November 2015 zu Besuch war, traf ich zwei Leute, die auf einer Wanderung in Richtung Svartifoss im Vatnajökull-Nationalpark waren. Der Svartifoss ist auch als schwarzer Wasserfall bekannt. Ich erfuhr schnell, dass einer von ihnen auch in der Musikindustrie arbeitete: Er war Marketingleiter eines Musikfestivals namens Secret Solstice. Wie passend, dass ich dieses Jahr Chance hatte, wieder nach Island zu reisen, um bei dem Event zu fotografieren.

Das Solstice fand dieses Jahr zum dritten Mal statt und es war die wohl bisher größte und erfolgreichste Ausgabe, mit Headlinern wie Radiohead oder dem House-Helden Kerri Chandler sowie einer Party in einem echten Vulkan. Aber abgesehen von der Musik war das Interessanteste an einem Besuch zu dieser Jahreszeit, dass in Island ununterbrochen die Sonne scheint. Für einen Fotografen ist es ein traumhaftes Szenario, wenn es bis in die Nacht hinein Tageslicht gibt, da du dir nie wegen zu wenig Licht Sorgen machen musst. Ich hatte zum Beispiel gerade Radiohead gesehen und machte mich auf den Weg zurück in Richtung Stadtzentrum, als die Sonne um Mitternacht „unterging". Nur drei Stunden später ging sie wieder auf, wenn ich gewollt hätte, hätte ich also weiter Fotos machen können.

Ich freue mich schon auf das Festival im nächsten Jahr. Bis dahin mache ich mit meinen anderen Abenteuern in Island weiter, drehe eine Doku und erkunde mehr dieser magischen Insel. Sieh dir unten einige meiner Fotos von Radiohead, Die Antwoord, der isländischen Landschaft und einigen Fans an.

**

Folgt THUMP auf Facebook und Twitter.