FYI.

This story is over 5 years old.

Sex

Die zehn besten VICE-Dokus über Sex

Wir haben für euch eine Liste unserer Lieblingsdokus über Sex zusammengestellt. Legt eure Taschentücher bereit und genießt die Show.
29.6.15

Die japanische Liebesindustrie

Ficken. Es macht Spaß, ist gut für deine Gesundheit und bevölkert die Erde. In den vergangenen 50 Jahren hat sich einiges getan: Sex und alles drumherum wurden von Tabuthemen, über die man nur hinter verschlossenen Schlafzimmertüren redete (wenn überhaupt), zum festen Bestandteil des popkulturellen. politischen und persönlichen Diskurses und jeden Tag experimentiert man mit neuen Möglichkeiten, den Akt der Liebe zu vollziehen. Als Beispiel kann man hier die immer beliebter werdende Welt des Food Porns oder den vielleicht schon bald wahr werdenden Traum vom Sex im Weltall nennen. Kurz gesagt: Man lässt sich gehen und das ist (in den meisten Fällen) ziemlich toll. Allerdings gibt es auch Schattenseiten: Zwangsprostitution, sexueller Missbrauch, Geschlechtskrankheiten … auch mit solchen Problemen muss man sich auseinandersetzen.

Anzeige

Wir bei VICE beleuchten das Thema Sex nun schon seit Jahren von allen Seiten und schicken dafür unsere Korrespondenten um die Welt, damit sie aus erster Hand darüber berichten können, was die Leute an- und abturnt, welchen Platz Pornos und Prostitution in den verschiedenen Kulturen haben und wie sich Technologie langsam aber sicher in der Welt der Fleischeslust etabliert. Wir haben für euch eine Liste unserer Lieblingsdokus über Sex zusammengestellt. Legt eure Taschentücher bereit und genießt die Show.


Monster Meat

Penisvergrößerungen sind nicht nur Thema in den Betreffzeilen dubioser Spam-Mails, sondern ein durchaus reales Phänomen. Wir treffen Micha aus Berlin, der über mehrere Jahre hinweg seinen Penis mittels Silikon zum gut 3-Kilo-schweren „Monstermeat" gepimpt hat. Ein Film über das unausgesprochene Massenphänomen Penisvergrößerung, gefährliche Eingriffe, extreme Implantate, ästhetische Maßstäbe, ethische Grundsätze, gesellschaftliche Konventionen und die Frage, warum Brust-OPs kein Thema, aufgespritzte Penisse aber eine ganze Doku wert sind.


Orgasmen, wo seid ihr?

Dass Sex Spaß macht, wissen wir ja. Dass es aber auch eine albtraumartige und frustrierende Angelegenheit sein kann, erfahren wir in dieser Doku. Wusstest du zum Beispiel, dass nur 30 Prozent der Frauen beim Sex zum Höhepunkt kommen? Aber wie schaffen wir es, den Männern die nötige Technik beizubringen, ohne sie dabei wie Sexualversager dastehen zu lassen? Und gibt es eine Möglichkeit, Vaginen orgasmusfreundlicher zu machen? All diese Fragen werden von Karley Sciortino beantwortet.


Die erotische Macht von Treibsand im Film

Am Zenit seiner Beliebtheit war Treibsand eine sexuell angehauchte Gefahr, die in Dutzenden, wenn nicht sogar in Hunderten Hollywood-Filmen vorkam. Inzwischen ist das Thema aus dem Mainstream-Bewusstsein verschwunden, aber es gibt trotzdem noch eine alternde Gemeinschaft von Treibsand-Enthusiasten, die neue Versionen ihrer Lieblings-Treibsandszenen drehen und dabei immer einen erotischen Twist einbauen.


ResERECTION: Das aufblasbare Penisimplantat

Penisimplantate sind zu einer populären Behandlungsform von Erektionsstörungen geworden. Alleine in den USA leiden 30 Millionen Männer an erektiler Dysfunktion. Während der Operation wird dem Patienten eine aufblasbare Prothese in den Schwellkörper eingesetzt, die mit einer Pumpe im Bereich des Skrotums verbunden ist. Wenn man diese Pumpe betätigt, dann bleibt der Penis so lange steif, wie man will.

Anzeige

Die meisten Patienten sind mit dem Implantat zufrieden, aber es haben auch zwei bis drei Prozent der Betroffenen nach der Operation mit Infektionen zu kämpfen, die dem Penis übel mitspielen oder sogar tödlich sein können. VICE ist nach Miami gereist, um sich mit einem der führenden Ärzte im Bereich der Penischirurgie zu unterhalten. Dabei brachten wir in Erfahrung, was nötig ist, um das beste Stück des Mannes operativ wieder zum Salutieren zu bringen.


Leathermen

Es ist zwar schon lange her, aber unser Redakteur Baby Balls hat sich mal ins New Yorker Nachtleben gestürzt und sich mit ein paar Ledertypen angefreundet.


Book Bitch

VICE-Sexpertin Karley Sciortino ist nach London gereist, um dort ihren Internet-Sklaven persönlich kennenzulernen und um sich genauer mit der Psychologie hinter der finanziellen Dominanz auseinanderzusetzen.


Die digitale Liebesindustrie

Obwohl die Partnersuche und Selbstbefriedigung schon lange durch das Internet bestimmt werden, hat es bisher immer nur als eine Art Mittelsmann agiert. Jetzt kommen wir der Möglichkeit immer näher, uns in einen Computer zu verlieben—zwischen dir und deinem Traummann bzw. deiner Traumfrau könnte demnächst nur noch das Aufsetzen einer Oculus-Rift-Brille stehen, das fortschrittlichste VR-Headset der Welt.


Belladonna

Chris Nieratkos Einblick in die Porno-Industrie zeichnet Belladonnas Karriereverlauf nach—von ihrer mormonischen Erziehung über ihre ersten Ausflüge in die Welt des Schweinkrams bis hin zu ihrem Nervenzusammenbruch bei Diane Saywer und ihren Aufstieg zum erfolgreichsten und bekanntesten Porno-Sternchen seit Jenna Jameson. Aber auch ihr Ausscheiden aus der Branche wird hier zum Thema gemacht.


Prostitutes of God

VICE ist die abgelegensten Dörfer und Städte Südindiens gereist, um über die systematische Sexsklaverei zu berichten, die dort seit dem sechsten Jahrhundert im Namen der Religion betrieben wird. Obwohl das Ganze bereits vor über 20 Jahren verboten wurde, haben wir herausgefunden, dass es im Bundesstaat Karnataka noch immer über 23.000 Frauen gibt, die ihren Körper für die mysteriöse Hindu-Göttin Yellamma verkaufen. Diese Frauen sind vor allem unter der Bezeichnung Devadasi („Gottes Dienerinnen") bekannt. Während unserer Reise durch Rotlichtbezirke und ländliche Lehmhütten treffen wir auf stolze Bordelldamen, mit HIV infizierte Teenager-Prostituierte sowie in Saris gekleidete homosexuelle Männer. Unser tiefgreifender Einblick in das Leben der Devadasi deckt ein pseudoreligiöses System auf, das arme Familien ausbeutet, um die boomende Sex-Industrie des modernen Indiens anzuheizen.