Alt und schwul zu sein, ist wunderschön
Alle Fotos: Matthew Morrocco

FYI.

This story is over 5 years old.

Fotos

Alt und schwul zu sein, ist wunderschön

Eine Hommage an eine oft vergessene und verunglimpfte Bevölkerungsgruppe: alternde Homosexuelle.
28 Januar 2015, 9:34am

Wenn man sich die Nachrichten durchliest, dann könnte man schon den Eindruck bekommen, dass die LGBT-Community in einer glitzernden Version der Hölle lebt. Zwar stimmt es schon, dass das Dasein als Homosexueller richtig scheiße sein kann, aber es geht natürlich auch ganz anders. Unsere Fotokolumne „Queere Paradiese" beweist das zum Beispiel mit Fotos aus LGBT-Communitys der ganzen Welt. Man sieht also, dass das Leben als Homosexueller doch richtig toll sein kann.

Bei dieser Bilderreihe liegt der Fokus jedoch nicht auf einem bestimmten Ort, sondern auf einer demografischen Gruppe, der zu wenig Beachtung geschenkt wird: alte, schwule Männer. Der Fotograf Matthew Morrocco findet seine Models in der U-Bahn, in Supermärkten, auf der Straße und im Internet. Er begleitet sie dann nach Hause, wo sie es sich anschließend gut gehen lassen und dabei Porträtfotos schießen.

Die Bildkomposition beruht dabei auf historischen Gemälden und Morrocco versucht, mit seinen Fotos die einzigartige Essenz von homosexueller Intimität herauszuarbeiten und die visuelle Distanz zwischen Sex und Nähe zu erforschen. Hauptsächlich geben die Bilder jedoch einer oft vergessenen und verunglimpften Bevölkerungsgruppe—alternde Homosexuelle—etwas von ihrer Schönheit zurück.

Mehr von Matthews Fotos findest du auf seiner Website.