FYI.

This story is over 5 years old.

/slashing Europe III

Freikarten, Hellfjord und alles was ekelhaften Spaß macht. Alle Filme des /slash Events von 2. bis 3. Mai.
25.4.13

Es ist unfassbar. Die /slash-Maschinerie ist nicht tot zu kriegen. Wieder bäumt sie sich auf im Zuge des mittlerweile dritten /slashing Europe, das vom 2. - 3. Mai im Filmcasino gastiert. Verschiedenste Produktionen, die uns Europäer im weirden Genre- und Horrorfieber zusammenführen. VICE präsentiert dabei Hellfjord und wir freuen uns auf Kino, das man ja sonst nirgends so fein aufgetischt bekommt. Karten gibt es natürlich auch wieder.

Am Donnerstag dem 2. Mai geht es los mit Anguish um 18:00. Könnt ihr euch an die creepy-kleine Lady mit der Heliumstimme in Poltergeist erinnern? Die macht in diesem Film noch viel düstere Dinge als Ghostbusting wie man im Trailer auch unschwer erkennen kann.

Dann wird direkt die Hellfjord-Serie hinten nachgeschossen, gestaffelt in Dreierblocks ab 20:00 und von VICE präsentiert. In diesen Folgen geht es um einen verwaschenen Oslo-Polizisten, der wegen Pferdemord in ein nordnorwegisches Kaff versetzt wird. Dort riecht es ein bisschen nach Twin Peaks. Hellfjord heißt die Stadt und fast alle sind über 60-jährige Kettenraucher. Ein Monster schwimmt auch im Fjord, also bizarre Morde müssen auch nicht lange auf sich warten lassen. Ami-Edelsender Showtime will die Serie jetzt auch englisch adaptieren. Hoffentlich übernehmen sie auch Zahid Ali, der so schön arm schauen kann.

Freitag 3.Mai um 18:00 geht es weiter mit Sexhaufen in der Zukunft, wie sie sich in den 60ern vorgestellt hätte. Das ist Vanishing Waves. Psycho-Versuchsreihen und surreale Traumwelten sollte man bei diesem Kinobesuch schon mögen und nicht ein zweites Barbarella erwarten. But there will be boobs.

The ABCs of Death im Anschluß ist ein Kurzfilm-Extravaganza mit 27 Regisseuren im Handgepäck und es stellt sich eigentlich nur noch die Frage ob ihr das ganze Alphabet des Gores durchhalten könnt. Thumbs Up oder besser Thumbs Off.

Wrong klärt sehr konkret wie man NICHT damit umgehen sollte, wenn einem der Hund davon läuft. Auch sollte man keinesfalls eine derartig verdrehte Bande aus Weirdos mit auf die darauf folgenden Abenteuer rekrutieren. Der Stevie-Typ aus Eastbound & Down ist dabei und auch Jack Plotnick ist anbetungswürdig (ja, der aus Reno 911). Nach Quentin Dupieuxs Rubber ist das der logische Anschluss, sehr gut.

   Um 1:00 gibt es dann Busch en masse. Das Bildnis der Doriana Grey / Die Marquise von Sade unterstützt die Vorstellung, dass wenn auch Schlucken beim Fellatio etwas Schönes ist, es einem doch auch Lebenskräfte aussaugen könnte. Bei diesem, nicht jugendfreien 70ies Sexler aus der Schweiz dürfte die Luftfeuchtigkeit im Filmcasino-Saal um einiges ansteigen. Noch einen Bissen Libido gefällig?

Wir sehen uns wenn Europa geslasht wird! Wollt ihr auch mit?

Einfach an win@vice.at schreiben um 5x2 Tickets für das Hellfjord Screening zu ergattern.

Fotos von /slash


MEHR GESCHICHTEN AUS DEM FILMBUNKER

Leg dich niemals mit einer Dreijährigen an
Jagten (Die Jagd) ist ziemlich, ziemlich, ZIEMLICH hart! Jetzt habe ich Angst vor der Menschheit ... und dem Kindergarten an der Ecke.

Diese Familien sind die Hölle
Der Film Mama schwächelt gewaltig und Meine keine Familie macht einfach nur traurig und wütend.

Oblivion oder wie man sich einen Blockbuster zusammenklaut
Der Film ist OK, aber nicht wirklich aus eigener Kraft. So vieles kennen wir doch schon aus anderen Sci-Fi-Classics. Machen wir mal eine Gegenüberstellung!