FYI.

This story is over 5 years old.

Tech

Julius von Bismarck

20.7.10

Julius von Bismarck wird einmal einer von den lieben, gutmütigen Erfindern sein, deren Innovationen doch von den großen Schmiersäcken der Weltgeschichte missbraucht werden. Der Pazifist Einstein musste immerhin auch zusehen, als in Hiroshima die Atombombe runterknallte. Trotzdem: Von Bismarck sagt den Werbeagenturen ab, die seine Bildmanipulations-Technik benutzen wollen. Das ist auch gut so. Mit seinem so genannten Fulgurator kannst du nämlich fremde Fotos manipulieren, ohne dass du dich auf fremde Computer einhacken, Photoshop öffnen und das zusammengeschusterte Zeug wieder pasten musst. Nein, du musst einfach in der Menge stehen und so tun, als würdest du wie alle anderen fotografieren, quasi inkognito. Furchteinflößend, oder? Hier das Video für das Creators Project über Julius von Bismarcks Synthese von Wissenschaft und Kunst.