Features

Wir haben wirklich jeden Handschlag in '8 Mile' analysiert und nach Wichtigkeit geordnet

Egal ob Doppelklatscher, Faustabgang oder Umarmung, das Händeschütteln wird in Eminens Semi-Autobiografie zur wahren Kunstform. Zeit für eine Würdigung.

von Dan Ozzi
12 März 2018, 10:58am

Foto: imago/Cinema Publishers Collection

Eminems Film 8 Mile ist von vielen Dingen geprägt – egal ob nun von blindem Ehrgeiz, verbissener Beharrlichkeit oder systematischer Armut. Was in der Semi-Autobiografie jedoch ebenfalls ein wichtiges Thema ist: die vielen Handschläge.

In seinen insgesamt 110 Minuten hält 8 Mile einige der gewichtigsten Handschläge bereit, die jemals auf Film gebannt wurden. Während Eminens Talent als Rapper schon lange vor 8 Mile kein Geheimnis mehr war, zeigte er mit dem Film auf, dass er auch das Händeschütteln perfekt beherrscht. Jeder Kontakt von Handflächen dient in 8 Mile dem größeren Zusammenhang und komplettiert das Œuvre Eminems.

Aus diesem Grund haben wir uns die Zeit genommen, jeden Handschlag von Eminems 8 Mile-Charakter Rabbit genau zu analysieren und nach Wichtigkeit zu ordnen.

22. Der Handschlag zwischen Rabbit und Future nach der Autoreparatur

Rabbit und Future schütteln sich hier die Hände, nachdem Eminem der alten Detroiter Tradition nachgegangen ist und ein altes Auto mit einer improvisierten Version von "Sweet Home Alabama" auf den Lippen repariert hat. Mehr braucht es nicht, um einen deftigen Handschlag auszutauschen. Filmisch betrachtet gibt es hier jedoch Abzüge, da direkt vor der eigentlichen Berührung die Kameraeinstellung wechselt und man die Bewegung somit nur erahnen kann.

21. Der Handschlag zwischen Rabbit und Wink, als Wink bei Rabbit zu Hause aufkreuzt

Wink will Rabbit Neuigkeiten bezüglich dessen Rap-Karriere überbringen und die beiden geben sich zur Begrüßung natürlich die Hände. Die Wohnwagen im Hintergrund unterstreichen, wie peinlich es Rabbit eigentlich ist, zusammen mit seiner Mutter in einem Trailerpark zu leben – und dieser Umstand wird beim Handschlag noch mal meisterhaft zur Geltung gebracht. Dennoch schafft es Wink, einen herzlichen Doppelklatscher mit Rückenklopfer durchzuziehen.

20. Der Handschlag zwischen Rabbit und Wink, als Rabbit gehen muss

Zwar klingt Winks Vorschlag, doch mal im Studio aufzunehmen, in Rabbits Ohren echt vielversprechend, aber er muss trotzdem den Bus zur Arbeit erwischen. Also folgt zum Abschied ein solider Schulter-an-Schulter-Handschlag.

19. Der Handschlag zwischen Rabbit und DJ Iz, als Rabbit zum Rap-Battle eilt

Der erste Handschlag im ganzen Film. Dennoch wird der stabile Doppelklatscher im Laufen nicht wirklich in den Vordergrund gerückt.

18. Der Handschlag zwischen Rabbit und Future nach einem zerstörenden Freestyle auf dem Parkplatz

Future begrüßt Rabbit mit einem Handschlag, der nahtlos in eine Umarmung übergeht. Als Rabbits Kopf auf Futures Schulter ruht, kann man die innerliche Erleichterung förmlich spüren – immerhin hat er sich auch gerade den Respekt seines Mentors gesichert. Diese Innigkeit wird übrigens zu einem zentralen Motiv, wenn sich die beiden im Laufe des Films noch weitere Male umarmen.

17. Der Handschlag zwischen Rabbit und Future vor dem Krankenhaus, nachdem sich Cheddar selbst ins Bein geschossen hat

Nachdem ihr Freund Cheddar mit einer selbst zugefügten Schusswunde ins Krankenhaus gebracht werden muss, kommt es zwischen Rabbit und Future zu diesem ernsten Doppelklatscher mit anschließendem Handdruck. Auffallend ist hier, wie düster und doch kraftvoll das Ganze wirkt. Selbst ein augenscheinlich einfaches Händeschütteln kann eben sehr viel emotionales Gewicht tragen.

16. Der Handschlag zwischen Rabbit und Wink nach der Versöhnung

Nach handfestem Beef kommen Rabbit und Wink wieder ins Reine. Und wie könnte man das besser besiegeln als mit einem kraftvollen Doppelklatscher inklusive herzlicher Umarmung und krachendem Rückenklopfer? Brittany Murphys Charakter Alex nähert sich im Hintergrund, aber angesichts des mächtigen Handschlags hält sie sich erstmal zurück, um die beiden Männer die neue emotionale Bindung richtig auskosten zu lassen. Im Übrigen schütteln sich in 8 Mile kein einziges Mal zwei Frauen die Hände. Anscheinend ist das nur was für Jungs.

15. - 13. Die Handschläge zwischen Rabbit und seinen Freunden, um Rabbit vor dem Rap-Battle Glück zu wünschen

Was Rabbit mit diesen augenscheinlich lustlosen Handschlägen zeigen will: Er ist wegen des anstehenden Rap-Battles mit den Gedanken ganz woanders. Sein leerer Blick scheint zu sagen: "Welchen Zweck hat Händeschütteln, wenn es mir kein Selbstvertrauen bringt?"

12. Der Handschlag zwischen Rabbit und Lil Tic nach der überragenden Performance beim Rap-Battle

Da 8 Mile in Detroit spielt, kommt das Thema der Spannungen zwischen verschiedenen Ethnien natürlich oft zum Tragen. Rabbit hat mit den Selbstzweifeln zu kämpfen, die automatisch aufkommen, wenn man es als weißer Rapper in einer vorwiegend schwarzen Gegend schaffen will. Deshalb tut ihm dieser Handschlag von Lil Tic – gespielt von D12-Mitglied Proof – nach dem gewonnenen Rap-Battle auch so gut. Rabbit hat sich den Respekt dieses Manns und den des gesamten Publikums hart erarbeitet.

11. Der Handschlag zwischen Rabbit und dem Türsteher

Direkt nach dem eben erwähnten Handschlag von einem Zuschauer holt sich Rabbit auch noch diesen Over-Under-Frontal-Fistbump vom Türsteher ab. Damit soll verdeutlicht werden, dass wirklich jeder auf der Seite Rabbits ist – vom normalen Publikum bis hin zu den Mitarbeitern des Clubs. Rabbit selbst kann bei diesem Handmanöver kaum glauben, wie viel Zuspruch er erhält. Allerdings stellt sich hier auch die Frage, was überhaupt alles als Handschlag zählt. Auch Fistbumps und High-fives? In 8 Mile auf jeden Fall.

10. Die Handschläge zwischen Rabbit und Sol und DJ Iz, nachdem Rabbit beim Battle eine Runde weitergekommen ist

Einfach exquisit, dieser doppelte Doppelklatscher. Ein Vierfachklatscher quasi. Vielleicht der erste in der Filmgeschichte. Die Vorbereitung und die Choreografie hinter diesem Händeschütteln müssen sicher Wochen, wenn nicht sogar Monate in Anspruch genommen haben.

9. Der Handschlag zwischen Rabbit und Sol nach dem Moment der absoluten Klarheit

Dieser Handschlag folgt, nachdem Rabbit zu einer tiefgründigen Erkenntnis gekommen ist: "Hast du dich mal gefragt, wie lange man so da oben leben kann und wann man wieder runter kommen muss?", fragt er, als Sol ihn für die nächste Schicht bei der Fabrik abgesetzt hat. Natürlich hat Sol darauf keine Antwort. Rabbit muss diesen Weg in Richtung Selbsterkenntnis alleine beschreiten. Hoffentlich sind ihm die Handschläge dabei gute Wegweiser.

8. Der Handschlag zwischen Rabbit und einem Kollegen nach dem Rap-Battle in der Mittagspause

In Detroit scheint es eine geläufige Gefahr am Arbeitsplatz zu sein, während der Mittagspause am Foodtruck in ein Rap-Battle mit Xzibit zu geraten. Zum Glück ist sich Rabbit dessen bewusst und lässt nichts anbrennen. Deswegen zollt ihm am Ende auch ein Zuschauer Respekt – zwar nur mit einem einfachen Klatscher, aber selbst das reicht schon, um die dazugekommene Alex so heiß zu machen, dass Rabbit sie noch an Ort und Stelle vernaschen darf. Wow, Handschläge sind wohl ein verdammt gutes Aphrodisiakum.

7. Der Handschlag zwischen Rabbit und Paul, als Paul die Schicht von Rabbit übernimmt

Nachdem sich Paul bereiterklärt, Rabbit für ein paar Stunden zu vertreten, kommt es zu diesem fulminanten Handklatscher mit Faustabgang. Vorher hat Xzibit in der Mittagspause noch verkündet, dass Paul schwul sei, also ist dieser Handschlag ein klares Zeichen für die LGBTQ-Akzeptanz von 8 Mile.

6 - 3. Die Handschläge zwischen Rabbit und seinen Freunden, nachdem Rabbit beim Rap-Battle versagt hat

Rabbit bleiben bei einem Rap-Battle die Worte im Halse stecken und er macht sich vor ausverkauftem Haus lächerlich. Dennoch bleiben seine Freunde loyal und versuchen, ihn mit herzhaften Handschlägen wieder aufzumuntern. Den Anfang macht Future mit einem emotionalen Doppelklatscher und anschließendem Umarmungs-Rückenklopfer.

Dann folgt DJ Iz mit einem Doppelklatscher und anschließendem Schultercheck.

Danach Sol mit seinem nie abreißenden Optimismus, der seine Schulter in Rabbits Gesicht drückt..

Und den Schlusspunkt setzt Cheddar mit tröstenden Worten und einer verbeugenden Geste.

2. Der Handschlag zwischen Rabbit und Future, nachdem Rabbit verspricht, es allen zu zeigen

Hier haben wir einen der ausdrucksstärksten Handschläge des ganzen Films. Eigentlich will sich Rabbit für einen vorherigen Streit entschuldigen, aber Future – für den die Sache sowieso schon abgehakt ist – will diese Entschuldigung nicht hören. Stattdessen will er nur, dass Rabbit es beim anstehenden Rap-Battle allen zeigt. Der eigentliche Handschlag bleibt für den Zuschauer verborgen, aber dafür sehen wir, wie sich Rabbits Kopf voller Demut auf Futures allwissende Schulter legt. Wunderschön.

1. Der Handschlag zwischen Rabbit und Future, nachdem Rabbit es allen gezeigt hat

Nachdem Rabbit das alles entscheidende Rap-Battle gewonnen hat, bietet ihm Future an, bei zukünftigen Veranstaltungen als Co-Host aufzutreten – was Rabbits Rap-Karriere einen ordentlichen Schub verleihen würde. Unser Protagonist lehnt dieses Angebot allerdings ab, er muss einfach sein eigenes Ding durchziehen. Eine unerwartete Entscheidung, die Future aber respektiert. Und so kommt es zum letzten und gleichzeitig bedeutendsten Handschlag von 8 Mile. Zwar ist er von der Ausführung her eher durchschnittlich (der erste Klatscher wird schludrig ausgeführt und ist nicht komplett zu sehen), aber dafür hat er umso mehr Herz. Ein finaler Handschlag, dessen Nachwirkungen sich noch lange durch diese Ära der Filmgeschichte ziehen werden.

**

Mehr zum Thema:

Folge Noisey auf Facebook, Instagram und Snapcha