Anzeige
Noisey News

Ein Kidnapper wurde dank Facebook bei einem Iron Maiden-Konzert verhaftet

Ein unbedachter Post wurde dem Iron Maiden-Fan zum Verhängnis.

von Noisey Staff
27 Juni 2017, 9:44am

Foto: Imago / Facebook

Am Samstag traten Iron Maiden in San Antonio in Texas auf. Ein Zuschauer dieses Konzerts der The Book Of Souls World Tour war Derrick Roseland. Er musste die Location allerdings frühzeitig verlassen – in Handschellen. Er ist Verdächtiger in einem Fall von schwerwiegender Entführung in Austin, Texas. Auf seine Spur kam die Polizei über Facebook.

Sein Kumpel, mit dem Roseland das Iron Maiden-Konzert besuchte, hatte ein Foto der Tickets gepostet. Dadurch wussten die Deputies genau, wo er sitzt und konnten den Verdächtigen problemlos festnehmen. Gesucht wurde er laut kvue.com seit dem 12. Juni, als er ein gestohlenes Auto stehen ließ und jemanden zwang, ihn zu einem Fastfood-Restaurant zu fahren. Dabei hätte er rumgebrüllt, eine Knarre zu haben. Dass er zudem auf den Schlüsselbeinen zwei Hakenkreuz-Tattos hat und mächtig stolz auf die "weiße Rasse" zu sein scheint, macht ihn nicht unbedingt sympathischer.

Folge Noisey auf Facebook, Instagram und Snapchat.

Tagged:
Music
Noisey
AUSTIN
Konzert
Iron Maiden
San Antonio
Entführung
Verhaftung
sheriff