Anzeige
Popkultur

10 Fragen an Moritz Bleibtreu

Bist du für Bushido oder für Arafat? Was war die unangenehmste Sexszene, die du je drehen musstest? Wie viele deiner Filme bereust du?

von VICE Staff
05 Oktober 2018, 6:40am

Foto: VICE Media

Wenn es nach Zigarettenrauch riecht, weiß man, dass Moritz Bleibtreu in der Nähe ist. Der 47-Jährige hat es zu einer Art Markenzeichen gemacht, immer ein bisschen durch auszusehen. Und das zieht sich durch all seine Rollen: egal ob er Clan-Chef Arafat Abou-Chaker spielt, einen sexuell frustrierten Lehrer oder Joseph Goebbels. In seinem aktuellen Film, dem Thriller Abgeschnitten (Kinostart: 11. Oktober), übernimmt Bleibtreu die Rolle eines Gerichtsmediziners, dessen Tochter von einem Psychopathen entführt wird. Zu einem der bekanntesten Schauspieler Deutschland wurde der Hamburger durch seine Rollen in Knockin’ on Heavens Door, Lola Rennt und im Kiffer-Film Lammbock. Moritz Bleibtreu stammt aus einer Schauspielerfamilie, zelebriert aber trotzdem gerne seine Nähe zur "Straße". Deswegen besetzt er Gangster-Rapper und Goldräuber Xatar für Rollen in seinen Filmen und gibt Deutschrap-Videoformaten regelmäßig Interviews. Zeit, seine Kompromisslosigkeit auf die Probe zu stellen.