Anzeige
Motherboard

Diese Nanoroboter sollt ihr auf dem Mond steuern, um Neues zu entdecken

Mit einem hüpfenden Mini-Roboter sollen Gamer vom heimischen Rechner aus einen Beitrag zur Weltraumforschung leisten.

von Jacob Dubé
29 Oktober 2017, 3:30am

Bild: Lunatix

In den letzten Jahrhunderten hatten es Entdecker nicht gerade leicht. Die Menschen haben fast alle Orte auf der Erde schon hundertfach besucht. Doch für alle Möchtegern-Abenteurer gibt es gute Neuigkeiten: Mit Hilfe eines kleinen Roboters und eines Computerspiels soll bald jeder ganz neue Welten erkunden können – nämlich den Mond.

Warum Raumfahrtingenieure ausgerechnet Gamer zu Astronauten machen wollen und welchen Beitrag für die Wissenschaft sie sich davon erhoffen, lest ihr im vollständigen Artikel auf Motherboard.