Von Schamkapseln bis Dick Pics: Die Geschichte der modernen Dating-Kultur
Sex

Von Schamkapseln bis Dick Pics: Die Geschichte der modernen Dating-Kultur

Ihr glaubt, Tinder ist der absolute Tiefpunkt in unserer ewigen Suche nach Liebe? Ihr habt gar keinen Ahnung.
25 März 2017, 3:15am

Schon seit Anbeginn der Zeit gibt es gewisse Regeln und Traditionen, nach denen sich ein Mensch auf der Suche nach Liebe orientieren muss. Daran hat sich auch über Jahrhunderte hinweg nichts verändert. Nur in der Frage, wer entscheidet, ob jemand nach rechts oder nach links gewischt wird, hat sich mit Zeit etwas getan. Das sagt zumindest Nichi Hodgons, die Autorin von The Curious History of Dating: From Jane Austen to Tinder.

Bei ihrem ersten Buch Bound to You nutzte Hodgons den Hype um Fifty Shades of Grey und erzählte von ihrem Leben als professionelle Domina. Mit ihrem zweiten Buch, The Curious History of Dating, möchte sie nun ihre thematische Bandbreite erweitern. Zeigen, dass sie auch eine intellektuellere Seite hat, und gleichzeitig dem Trend entgegenwirken, dass Sex, Liebe und Beziehung nur als Frauen- oder Lifestyle-Themen gelten. Wir haben mit der Autorin gesprochen, um etwas Licht in den Dating-Dschungel zu bringen.

Weiterlesen auf Broadly.