Rezept

Aperol Betty ist der perfekte Drink für jede Tageszeit

Spritzig, fruchtig und leicht bitter – egal ob zum Brunch, vor dem Mittag oder doch lieber abends.

von Munchies Staff
17 Februar 2017, 3:00pm

Aperol Betty – das hört sich vielleicht erst mal nach einer älteren Dame mit Mallorca-Bräune aus der Bar an der Ecke an, die sich nur von Martini-Oliven, Zigaretten und zu viel Aperol Spritz ernährt. Aber eigentlich ist es der Schwestercocktail zum Aperol Spritz.

Eine Aperol Betty ist nur noch fruchtiger, viel frischer Orangen- und Grapefruitsaft passen perfekt zu Prosecco und dem bitteren Aperol.

Dieses Rezept stammt vom Talia Baiocchi und Leslie Pariseau, die ein ganzes Buch über Spritz-Cocktails geschrieben haben, von regionalen Klassikern bis hin zu modernen Variationen.

REZEPT: Aperol Betty

Ein Hybrid-Cocktail aus Sekt mit O-Saft und einem Aperol Spritz, passend zu jeder Tageszeit: ob zum Brunch, vor dem Mittag oder doch lieber abends.