Deutschland

Die Bildgewalt von Höwedes' Rettungsgrätsche

Man kann es sich immer und immer wieder geben. Hat man den Schalker eigentlich jemals so flitzen sehen?
8.7.16

Die deutsche Nationalmannschaft ist zwar nach zwei Abwehrtotalaussetzern gegen Frankreich rausgeflogen, das heißt aber nicht, dass Jogis Elf keine Highlights gesetzt hätte. Nachdem wir bis vor gestern alle Boateng hart abgefeiert haben, war es gestern sein Kollege in der Innenverteidigung, Benedikt Höwedes, der für eine außergewöhnliche Rettungstat sorgte. Außergewöhnlich auch deshalb, weil wir den Schalker selten so flitzen gesehen haben. Klar, Giroud ist kein Griezmann und der Ball verspringt ihm auch ein bisschen. Aber die Grätsche von Höwedes aus voller Geschwindigkeit—und das auch noch im Strafraum—war so präzise wie ein Schweizer Uhrwerk.

Hier nochmal in seiner ganzen Bildgewalt:

Alle Bilder: Imago/nordphoto

Foto: imago/Jan Huebner