FYI.

This story is over 5 years old.

Tech

Als Star Wars-Hommage wird in jedem Avengers-Film ein Arm abgehackt

„Ich bin euer Vater, Iron Man, Ant-Man und Thor.“
23.4.15
​Luke Skywalkers neue Hand. Bild: ​Wookieepedia

Star Wars prägt seit mittlerweile 40 Jahren unsere Vorstellung des Universums und vermittelt immer noch überzeugend, dass sich Mut und Loyalität am Ende auszahlen. ​Der Satz „Ich bin dein Vater Luke" ist für zahlreiche küchenpsychologische Ausflüge eine sichere Bank voller Tiefsinn und der synthetische Arm Luke Skywalkers taugt als Pionierarbeit der Bionik auf den sich sogar die​ DARPA bezieht.

Die neuste respektvolle Verbeugung vor der universellen Weltraumsaga vollführen die Avengers-Filme der Marvel Comics. Von Iron Man bis zum noch nicht veröffentlichten Ant-Man wird in allen Teilen der Serie als Star-Wars-Hommage einem seiner Charaktere ein Arm abgehackt, wie Kevin Feige Direktor der Marvel Studios und leidenschaftlicher Star Wars-Fan, ​nun verkündete.

Anzeige

Und darum gehts: Nach einem verzweifelten Hieb mit dem Laserschwert bekommt Luke Skywalker die bekannteste Hand-Prothese der Filmgeschichte.

Auch, wenn die familiäre Erkenntnisszene mit Darth Vader und Luke die eindrücklichste Brutal-Amputation der „Krieg der Sterne"-Galaxis darstellt, ist Star Wars übersäht von sich verabschiedenden Gliedmaßen. ​Darth Vader, dem zuvor schon der linke Arm und beide Beine durch Obi-Wan Kenobi abgetrennt abgetrennt wurden, verliert im Laufe der Ereignisse noch seine rechte Hand an Luke. Auch Count Dooku und dem Jedi-Meister Mace Windu werden ihre Hände von einem Laserschwert abgetrennt.

​Bei der neuen High-Tech-Prothese DEKA sind sogar rohe Eier in guten Robo-Händen

Diese Tradition führen die Avengers-Filme nun in ritueller Manier fort und Kevin Feige frönt seiner Star Wars-Besessenheit wie es kaum einem anderen Hardcore-Fan möglich ist. Seine Filme der „zweiten Marvel Phase" kommen zusätzlich mit einem düsteren Anklang daher. Sie sind „Das Imperium schlägt zurück" unter den Superhelden.

Endlich mal wieder ein guter Grund, sich in Vorbereitung auf Ant-Man und Star Wars-The Force Awakensnoch einmal alle Krieg der Sterne-Teile sowie Iron Man 3, Thor: The Dark World, Captain America: The Winter Soldier und Guardians of the Galaxy anzusehen—und bei jeder abgehackten Hand an Luke zu denken.