Anzeige
Tech

Tausende Menschen können einfach nicht von diesem Livestream lassen

Seit Tagen verfolgen Zuschauer rund um die Uhr die Geschehnisse auf der Kreuzung von Jackson. Nebenbei ist wohl eine der friedlichsten Communities entstanden, die es auf YouTube gegeben hat.

von Rachel Pick
07 September 2016, 8:14am

Eine der aufschlussreichen Gespräche des Jackson Hole Livestream Chats. Screenshot: Motherboard

Manchmal, vor allem nach einem langen Wochenende, braucht unser Hirn etwas Zeit, um wieder auf Touren zu kommen. Bevor die nächste Arbeitsschicht starten kann, müssen wir uns mental erstmal akklimatisieren. Möglicherweise ist das der Grund, warum schon seit Tagen mehrere Tausend Menschen gleichzeitig den Livestream von einer stinknormalen Kreuzung im verschlafenen Nest Jackson verfolgen.

Im malerischen Tal Jackson Hole gelegen, hat der Ort Jackson eine Reihe von Webcams auch auf umliegenden Aussichtspunkten installiert, um potentielle Touristen auf die idyllische Gegend in Wyoming aufmerksam zu machen. Es werden uns Bilder von einem kuriosen Ramschladen namens „Buffalo Meat Webcam" kredenzt oder auch vom glitzernden Hoback River. Dass sich das Online-Publikum aber nun hauptsächlich über das Live-Video einer großen Kreuzung freut, hätte wohl niemand gedacht.

Aufgrund der Schnelligkeit, mit der die Kommentare zum Stream auf YouTube einprasseln, ist es relativ schwierig, zu verfolgen, was die Zuschauer wirklich an der Kreuzung bewegt, allerdings scheinen sie ein recht simples Spiel entwickelt zu haben, das folgendermaßen läuft: „Sagt mir, was ihr seht!". „Truck!", „Porsche!", „Boot!". Die Hürden, um mitzumachen, sind also relativ niedrig.

Am beliebtesten scheinen rote Autos und Hunde zu sein. Über Leute, die die Verkehrsregeln missachten wird sich stark empört, Fußgänger, die über die Straße gehen, werden angefeuert. Als einmal ein Pepsi-Truck vorbeifährt, schreien im Chat 150 Leute gleichzeitig: „PEPSI!".

Eines ist klar: Wer den YouTube-Chat aufsucht, ist in Sekundenschnelle Teil einer großen Community, an der jeder auf simpelste Art und Weise teilhaben kann. Und vielleicht liegt das Geheimnis des Jackson Hole Town Square Livestreams einfach darin, dass es wesentlich angenehmer ist, mit Tausenden anderen einen Livestream zu verfolgen als alleine.

Von den paar Trolls, die ab und an Hakenkreuze posten, lassen sich die Jackson Hole-Fans jedenfalls nicht aus der Ruhe bringen. Viel mehr sehen wir hier wohl einen der friedlichsten Massenchats, die es je auf YouTube gegeben hat. Und ganz nebenbei hat die Tourismusbehörde vielleicht sogar mehr erreicht, als sie wollte. „Ich ziehe nach Jackson Hole", schrieb jedenfalls ein User.

Tagged:
Tech
Motherboard
Jackson Hole
Kultur
Chat
livestream
motherboard show
Internetphänomene