Anzeige
Tech

Typ spielt alle Fallout 3-Welten komplett durch, ohne zu sterben

Nach acht Monaten und 36 Let's-Play-Episoden auf YouTube hat Jon von Many A True Nerd einen weiteren Fallout-Rekord aufgestellt.

von Johannes Hausen
13 April 2016, 10:58am

Jon sinniert nach erfolgreicher Mission über sein großes Fallout 3-Abenteuer. Foto: Screenshot YouTube

Gaming ist immer auch ein Wettstreit um Rekorde, und in dieser Hinsicht sind besonders Fallout-Zocker kreativ: Kyle Hinckley spielte Fallout 4 komplett durch, ohne eine einzige Kreatur zu töten. Unser US-Autor Emanuel Maiberg nahm alle Drogen, die er in Fallout 4 bekommen konnte, und Lavinicus suchte tatsächlich jeden einzelnen Terminal des Games auf, um ein noch unentdecktes Easter Egg aufzustöbern.

Seit Sonntag zählt nun auch Jon vom YouTube-Kanal Many A True Nerd zur glorreichen Spezies der Fallout-Rekordhalter: Er hat Fallout 3 inklusive aller verfügbaren Downloaderweiterungen (DLCs) komplett durchgespielt, ohne ein einziges Mal zu sterben oder sich heilen lassen zu müssen. Der Let's-Player hatte sein kühnes Unterfangen namens „Fallout 3: You Only Live Once" bereits am 23. August 2015 begonnen und ist nun, acht Monate und 36 YouTube-Episoden später, am Ziel.

Mit 93 von 560 Gesundheitspunkten war er im letzten Kapitel des Add-Ons „Broken Steel"—die einzige DLC, die er noch nicht geschafft hatte—in die letzte Schlacht gegen die Enklave gezogen. Dabei machte er sich eine besondere Spezialität seines Charakters zunutze, auf die er diesen hintrainiert hatte: Das Schleichen.

Dank des Schleichens konnte Jon sich besonders leise bewegen und weitgehend unerkannt bleiben, was sich im Laufe seines Rekordversuchs bezahlt machte. Hätte er die offene Konfrontation mit seinen Gegnern gesucht, wäre er höchstwahrscheinlich nicht sehr weit gekommen, denn in Fallout 3 tauchen im Vergleich zu anderen Versionen des Rollenspieles gefährliche Feinde wie die Todeskralle oft unvermittelt aus dem Nichts auf. Jon tat also besser daran, sich unauffällig zu verhalten und seine 93 Pünktchen sicher nach Hause zu tragen—was auch bedeutete, dass er jede Wasserstelle genau checkte, um keine verseuchte Flüssigkeit aufzunehmen.

Gamer beichten auf Reddit gerade ihre schlimmsten Sünden

Gute 50 Minuten später beobachtet er aus dem sicheren Helikopter, wie die letzte Festung der Enklave dem Erdboden gleichgemacht wird, um anschließend erschöpft, aber zufrieden, von einem Balkon auf das befriedete Ödland zu blicken und über seine erfolgreiche Mission zu sinnieren. Jon, der am Ende des Videos die größten Abenteuer der letzten acht Monate „Fallout 3: You Only Live Once" noch einmal Revue passieren lässt, ist also um einen weiteren Rekord reicher.

In der Vergangenheit hatte er bereits Fallout: New Vegas auf dieselbe Weise durchgespielt und ein anderes Mal insgesamt sieben Monate in Fallout 3 verbracht, um bis auf den letzten Mann wirklich alle Gegner im Spiel zu töten. Unterdessen ruht sich Jon jetzt nicht auf seinem großartigen Erfolg aus, sondern ist bereits im neuen Survival Mode von Fallout 4 unterwegs.

Tagged:
Tech
Motherboard
Fallout
Videospiele
Computerspiele
let's play
Rekord
DLC
Fallout 3
motherboard show
Add-On
Broken Stell
Downloaderweiterung
Schleich-Modus