Fave Raves: Oliver Huntemann

Oliver findet offensichtlich die 80er ganz gut.

|
Nov. 4 2015, 12:51pm

Wie die meisten Leute verbinden auch DJs und Produzenten bestimmte Songs mit besonderen Erlebnissen. In Fave Raves basteln wir eine Playlist aus ihren Erinnerungen, um die Geschichte der Künstler zu erzählen. Diesmal mit Oliver Huntemann:

THUMP: Was war der erste Song, den du geliebt hast?
Oliver Huntemann: „La Le Lu", gesungen von meiner Mutter.

Welche waren die ersten beiden Songs, die du ineinander gemixt hast?
Madonnas „Holiday" und „Last Night a DJ Saved my Life" von Indeep.

Welcher Lieblingssong ist dir am peinlichsten?
„Touch Me" von Samantha Fox.

Welcher Song lief bei dir letzten Monat auf Repeat?
„Soon" von Malky.

Welchen deiner eigenen Tracks magst du am liebsten?
Ich bin nie wirklich mit meinen eigenen Tracks zufrieden—mein letzter Track ist also auch mein liebster. Jetzt gerade ist das „Schwarzlicht."

Welchen deiner eigenen Tracks findest du am schlimmsten?
Bitte erinnert mich nicht daran.

Welchen deiner Tracks spielst du am liebsten in deinen eigenen Sets?
„Schatten"

Welches ist der letzte Song, den du hören willst, bevor die Lichter angehen?
„Stoned Autopilot" von Martin Buttrich (Carl Craigs C2 Remix)

Oliver Huntemann ist auf Facebook // Twitter // SoundCloud.

**

Folgt THUMP auf Facebook und Twitter.

Mehr VICE
VICE-Kanäle