Anzeige
Julian Edelman

Julian Edelman wurde beim Super Bowl verkabelt und es ist großartig

„Es ist noch nicht vorbei" – während alle um ihn herum feierten, zweifelte der Wide-Receiver bis zum Schluss an der Gültigkeit des letzten Spielzugs – und starb dabei tausend Tode.

von Patrick Sauer
09 Februar 2017, 10:48am

„I caught it! I caught it! I caught it!"

Julian Edelman schreit, als er sich mit zwei Falcons-Spielern auf dem Boden wälzt. Das Ei hat er fest im Griff. Er weiß: Von diesem gravitationstrotzenden-kinnladenherunterklappenden-unmöglichmöglichen-Catch wird er noch seinen Enkelkindern erzählen können. Wie es der Zufall so wollte, war es gerade Edelman, der für Inside the NFL für den Superbowl verkabelt wurde. Sein Enthusiasmus, gefolgt von der kleinen Auseinandersetzung mit Falcons' Cornerback Brian Poole, die wir dank der Aufnahmen hautnah miterleben, macht den Catch gleich noch ein Stückchen geiler. Soweit das überhaupt möglich ist...

Und dann die Overtime, die Pats haben soeben den entscheidenen Touchdown erzielt (?), Edelman fällt Brady in die Arme, doch der bremst die Euphorie: Kamerabilder müssten entscheiden, ob alles regulär ablief. Und während ihm seine Mitspieler gratulieren, Kamerateams das Spielfeld fluten und die Fans auf den Tribünen feiern, ist Julian Edelman plötzlich ganz alleine. Fast schon panisch brüllt er sein Umfeld an, in der Angst der Spielzug würde für ungültig erklärt werden. Und während es im Hintergrund Konfetti regnet, ist es Bill Belichick persönlich, der seinem Schützling die frohe Kunde überbringt. „It's over."
Die Last, die Anspannung, die daraufhin von New Englands Nummer 11 abfällt, ist greifbar und erinnert an die eigene Schulzeit. An das Zittern bei der Rückgabe von Mathe-Klausuren. Sekunden, die sich wie Jahre anfühlten, ehe es hieß: Bestanden – „you gotta believe".

Und dann war da auch noch folgendes ...

Alter Verwalter Julian Edelman, wir haben wirklich ein bisschen Pipi in den Augen.

Tagged:
Sports
Football
VICE Sports
Atlanta Falcons
super bowl
goat
Highlights
Tom Brady
New England Patriots
US-Sport
Super Bowl LI
nfl highlights