Im flæskestegssandwich steckt viel, viel Liebe – und Schwein
Rezept

Im flæskestegssandwich steckt viel, viel Liebe – und Schwein

Erfordert das Rezept ein bisschen Zeit und Arbeit? Sicher. Aber deine Mühen werden sich lohnen.
19.9.16

Sei kein fauler Frosch und mach dir einfachmal richtig geiles Essen. Du kannst es.

Ob dieses Rezept ein paar Tage Vorbereitung braucht? Sicher. Aber so kompliziert ist es doch gar nicht. Du würzt einen leckeren Batzen Fleisch einfach mit ein paar Kräutern und lässt ihn dann ein paar Stunden in Ruhe, bis er noch besser schmeckt.

Noch nie was von Einlegen gehört? Ist genauso einfach, du musst nur ein bisschen Wasser aufkochen und das kann wirklich jeder.

OK, bei den Brötchen wird es ein bisschen verzwickter, aber wenn du wirklich überhaupt nicht damit klarkommst, kannst du auch einfach ein paar findige Freunde fragen, ob sie dir dabei helfen können—irgendwer muss ja auch schließlich die ganzen Sandwiches essen. Oder, aber nur im äußersten Notfall, du kaufst dir die Brötchen einfach.

Als Belohnung für deine harte Arbeit erhältst du ein flæskestegssandwich, ein Sandwich gefüllt mit dem traditionellen dänischen Schweinebraten: Zwischen zwei goldbraunen Scheiben verstecken sich super saftiges Schweinefleisch, eingelegte Gürkchen und Kohl, knusprige Schweinehaut und eine ordentliche Ladung Mayo.

REZEPT: flæskestegssandwich

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.