Reis

Paella Valenciana

Mach dir diese spanische Paella mit dem intensiven Geschmack von zarten Hähnchen, Safran, Venusmuscheln, Miesmuscheln und Chorizo.
14.7.16

Portionen: 4
Vorbereitung: 1 Stunde 35 Minuten

Zutaten

Für den Sofrito:
1 weiße Zwiebel, in kleine Würfel geschnitten
2 Tassen Tomatenmark

Für die Paella:
2 Knoblauchzehen
¼ rote Paprika, gewürfelt
¼ Tasse Frühlingszwiebeln (nur der weiße Teil), dünn aufgeschnitten
1 Tasse Hühnerbrust/-schenkel
1 Tasse spanische Chorizo, in Scheiben geschnitten
Salz und Pfeffer zum Würzen
1 Tasse Calasparra-/Bomba-Reis
10 Safranfäden
1½ Tasse Hummerfond
1½ Tasse Hühnerbrühe
1½ Tasse Gemüsebrühe
5 größere Venusmuscheln
15 Miesmuscheln
3 Garnelen
½ Tasse Erbsen
¼ Tasse Frühlingszwiebeln (nur der grüne Teil), aufgeschnitten
Olivenöl und Meersalz, zum Garnieren

Zubereitung

1. Zuerst den Sofrito machen: Die Zwiebeln im Olivenöl dünsten, bis sie glasig sind. Zwei Tassen Tomatenmark hinzufügen und langsam 5 Minuten kochen.

2. Knoblauch, Zwiebel, Sofrito, das weiße Ende der Frühlingszwiebeln, Hähnchenfleisch, Chorizo, Salz und Pfeffer in der Paella-Pfanne vermischen. Bei mittlerer Hitze 4 bis 5 Minuten sautieren.

3. Reis und Safran hinzufügen und gut umrühren. 4 bis 5 Minuten anbraten. Den Reis gleichmäßig in der Pfanne verteilen. Brühe hinzufügen und Hitze erhöhen. Wenn es kocht, Venusmuscheln hinzufügen und 5 bis 10 Minuten kochen, bis sie sich öffnen und die Reiskörner deutlich erkennbar sind.

4. Miesmuscheln hinzufügen und auf mittlere Hitze reduzieren. Wenn die Miesmuscheln offen sind, Garnelen hinzufügen und solange bei mittlerer Hitze kochen, bis die Garnelen und der Reis gekocht sind und sich eine knusprige Reisschicht auf dem Pfannenboden gebildet hat ("socarrat"). Wenn nötig, etwas mehr Brühe hinzufügen. In den letzten 5 Minuten die Erbsen hinzufügen.

5. Mit Olivenöl, dem grünen Teil der Frühlingszwiebeln und Meersalz verfeinern. Sofort servieren.