Festivals

Ding-Ding-Ding, Runde drei! Das Line-up des Akasha Festivals wird immer stärker

Es geht Schlag auf Schlag bei dem neuen Festival in Berlin. Neu mit dabei im Line-up sind u.a. Perel, Telephones und Tornado Wallace.
14.3.17

Perel, einer von elf bestätigten Neuzugängen des Akasha Festivals. Promofoto

Letzte Woche haben wir dich bereits über das Akasha Festival informiert. Dieses feiert dieses Jahr sein Debüt im idyllischen Berlin-Ahrensfelde an einer noch unbekannten Location. Während der genauen Ort des Festivals weiterhin geheim bleibt, nimmt das Line-Up immer konkretere Züge an. Zu den bisherigen Acts wie Âme (Live), Shanti Celeste, Young Marco, Lauer, Lola Luc und map.ache gesellen sich nun einige weitere erlesene Produzenten und Produzentinnen.

Anzeige

Mit dabei ist zum Beispiel Tornado Wallace, der Anfang des Jahres mit Lonely Planet sein balearisch-psychedelisches Debütalbum auf Gerd Jansons Label Running Back rausgehauen hat. Musikalisch mit Wallace verwandt ist definitiv der Norweger Telephones, der auch zu den Akasha-Neuzugängen gehört. Von ihm gab es zuletzt eine Remix-Platte, auf der DJ Fett Burger und Call Super einen seiner Tracks durchmischten und die ebenfalls auf Jansons Imprint erschienen ist. Mit dabei ist auch Annegret Fiedler alias Perel. Die Wahlberlinerin steht für einen geschmackssicheren Mix aus Disco, House und Techno.

Hier alle Neuzugänge im Überblick:

Alex Dø, Blomqvist, Kleintierschaukel, Milton Bradley, Niko Schwind, Perel, Solar, Telephones. Tornado Wallace, Tsepo, Yetti Meißner.

Und hier alle bereits bestätigten Acts, die verteilt auf vier Floors spielen werden:

Âme (live), Andhim, Aroma Pitch, ATEQ, Call Super, Flexonaut, Illesnoise, Konstantin, Lauer, Lola Luc, map.ache, Moonwalk, Martha van Straaten, Oliver Koletzki, Reinier Zonneveld (Live), Robag Wruhme, Shanti Celeste, Times Are Ruff, Young Marco.

Das Akasha Festival findet vom 16-18. Juni statt. Was der Spaß kosten wird, ist noch nicht klar, wird aber bald hier bekanntgegeben.

Folge THUMP auf Facebook und Instagram.