Anzeige
japan

Weil das Restaurant geschlossen war, wird ein 16-Jähriger zum Brandstifter

Richtig hangry.

von Alex Swerdloff
13 März 2017, 3:19pm

Foto: pixabay

Es ist nicht die Rache einer Frau, die wir fürchten sollten, sondern eher die eines jungen hungrigen und enttäuschten Curry-Fans.

Zumindest in der japanischen Stadt Higashiōsaka sollte man sich vor Teenagern im „Hangry"-Modus in Acht nehmen: Letzte Woche haben Ermittler einen 16-Jährigen wegen des Verdachts von mindestens zwei Brandstiftungen – möglicherweise sogar vier – in der Präfektur Osaka festgenommen

Warum der Teenager alles Mögliche abgefackelt hat? „Ich wollte Curry essen, aber der Laden war zu. Da wurde ich wütend und legte mit meinem Feuerzeug ein Feuer", erklärte er gegenüber den Beamten.

Die vier Feuer sind nur kurz nacheinander in den frühen Morgenstunden des 2. Januar ausgebrochen. Als Erstes traf es ein Autohaus, wo der Brandstifter ein Banner angezündet haben soll. Zehn Minuten später brach das zweite Feuer aus, dieses Mal im Lager eines Restaurants, ungefähr 180 m vom Autohaus entfernt.

Vor einem Wohnblock in der Nähe wurden außerdem ein Fahrrad und Müll angezündet. Wer könnte das gewesen sein?

Noch wurde der Verdächtige wegen der anderen Feuer nicht offiziell angeklagt, doch Sicherheitskameras zeigen verdächtige Aktivitäten einer Person, die ihm ziemlich ähnelt.

Wie Yahoo! News Japan berichtet wurde niemand verletzt. Weder der Curry-Laden noch der Teenager wurden in den Berichten namentlich erwähnt, der Junge soll allerdings 16 Jahre alt sein und einen Teilzeitjob in der Präfektur Osaka haben. 

Zum Glück für den anonymen Teenager wird Curry auch im japanischen Justizvollzug ziemlich ernst genommen, wenn er also für die Brandstiftungen einsitzen muss, bekommt er wenigstens gutes Curry: Das japanische Justizministerium hat letztes Jahr – nachdem sich Insassen mehrfach beschwert hatten – angekündigt, dass das Curry nicht mehr so wässrig sein soll.

Wie sagte meine Mutter schon immer: Stell dich nie zwischen einen Jungen – vor allem nicht einen mit einem Hang zum Kokeln – und sein Curry. Oder so ähnlich. 

Tagged:
Munchies
Food
Curry
hunger
hangry
Brandstiftung
Brandstifter
japanisches Curry