FYI.

This story is over 5 years old.

Happy Birthday

Hansa-Fans feiern 50. Geburtstag ohne Verein, aber mit Pyro

Nachdem der FC Hansa Rostock die offiziellen Feierlichkeiten verschob, feierten die Hansa-Fans ihre eigene Party. Dächer erstrahlten in rotem Bengalo-Licht und das Motto war auch klar: „Fußballterror und Randale—50 Jahre FCH".
29.12.15

„Fußballterror und Randale—50 Jahre FCH", hörte man die Fans von Hansa Rostock gestern Abend vor dem heimischen Ostseestadion singen. Der FC Hansa Rostock, der am 28. Dezember 1965 gegründet wurde, feierte runden Geburtstag und da der Verein wegen der ständigen Unruhen seine offiziellen Feierlichkeiten auf das neue Jahr verschob, organisierte die Fanszene Rostock e.V. ihre eigene Feier. Vor dem Stadion zündeten die Hansa-Fans sowohl Bengalos als auch Rauchtöpfe und einige Feuerwerksraketen ließen den Rostocker Nachthimmel in bunten Farben erstrahlen. Danach versammelten sich die Fans und marschierten zu einer Partylocation, wo sie Livemusik erwartete. Auf dem Weg dorthin feierten sie ihren Verein und sich selbst. Dabei erstrahlten selbst die Häuserdächer im rötlich-brennenden Licht.