FYI.

This story is over 5 years old.

Reisen

Unser Präsident ist ein Hip-Hop Gott

Ugandas Präsident hat erst vor kurzem seine Liebe zum HipHop entdeckt, doch erstaunlicherweise ist er ziemlich gut in dieser Sprachkunst. Während der König von Schweden seine Miezen bezahlen muss, damit sie ihn richtig heiß finden, kann sich Präsident...
12.11.10
Foto: imago |  Xinhua

Ugandas Präsident hat erst vor kurzem seine Liebe zum HipHop entdeckt, doch erstaunlicherweise ist er ziemlich gut in dieser Sprachkunst. Während der König von Schweden seine Miezen bezahlen muss, damit sie ihn richtig heiß finden, kann sich Präsident Museveni vor Chicas kaum retten. Man braucht kein Geld, wenn man solche Rhymes bringt.

Schade nur wenn du nicht aus Uganda kommst, denn dieser Song hat wirklich eine sehr gute Aussage. Nach einer Kundgebung hat sich ein Musikproduzent bei ihm gemeldet, er nahm seine A-Capella-Reime und setzte einen Beat drunter, es klingt eigentlich ganz gut. Der Song beginnt mit der Zeile „I can give you some rap myself.“ Verdammt ist das cool.

Anzeige

Anscheinend wird dieser Song in den Clubs von Uganda hoch und runter gespielt. Was für ein harter Typ.

Es gibt zwei leicht unterschiedliche Versionen des Songs auf Youtube. Das erste nennt sich „Official“ aber bei dem zweiten kann man den richtigen Präsidentenstuff sehen. Ich weiß auch nicht, entscheide selbst.

“You Want Another Rap” - Official Version

“You Want Another Rap” - Fancy Pin Version

Für mehr Sachen aus Uganda schau dir Imbalu Circumcision Party auf VBS an.