Anzeige
Stuff

Dieser Mann wurde von einer herabfallenden Glasscheibe um ein Haar in zwei Hälften zerteilt

Ein im Wortsinne fast einschneidendes Erlebnis.

von VICE Staff
22 September 2015, 10:26am

Bei LiveLeak wurde die Aufnahme einer saudi-arabischen Überwachungskamera gepostet, in der man den wohl gelassensten Menschen der Welt dabei beobachten kann, wie er ganz ruhig davonläuft, nachdem er von einer herabfallenden Glasscheibe fast erschlagen wurde. Die Wucht des Aufpralls haut den Mann zwar um, aber er steht unverletzt quasi sofort wieder auf und spaziert dann mit einem etwas verwirrten „Was zum Teufel ist da gerade passiert?"-Blick von dannen. Der Zeitstempel des Videos besagt, dass sich das Ganze am 18. August ereignete.

Die Scheibe zog so nah am Kopf des Mannes vorbei, dass seine Kufiya heruntergerissen wurde und davonflog. Wäre das Glas ein paar Zentimeter weiter rechts auf den Boden gekracht, dann hätte es den Glückspilz wohl in zwei Hälften geteilt und der Inhalt des Videos würde eher wie ein Finishing Move von Mortal Kombat anmuten. So ist der Mann mit dem stählernen Nervenkostüm jedoch noch einmal davongekommen und es wurden ihm bei dem Zwischenfall wohl nur ein paar wenige Haare gekrümmt.

Tagged:
Glück
Unfall
überwachungskamera
mortal kombat
Vice Blog
Saudi-Arabien
Glasscheibe
Nahtod
Nahtoderfahrung
Nerven aus Stahl