Im Winter von Saskatoon ist „Mäßigung“ ein Fremdwort

FYI.

This story is over 5 years old.

Fotos

Im Winter von Saskatoon ist „Mäßigung“ ein Fremdwort

Die Winter in Saskatoon dauern acht Monate, werden bis zu -40 Grad kalt und sorgen für eine Menge Indoor-Hobbys (Sex, Drogen und Jenga). Die kurzen Sommer werden dann beim Schopf gepackt und in vollen Zügen genossen.
30.9.14

Es gibt ein altes, kanadisches Sprichwort, das lautet: „In Saskatoon gibt es nichts als Nutten und Hockeyspieler.“ Trotz der freudlosen Reputation des Ortes brodelt im Verborgenen der 220-Einwohner-Stadt eine einzigartige Form ungeschönter Rock’n’Roll-Party-Exzesse, die nur Menschen aus solchen Käffern richtig auf die Beine stellen können. In der Provinz Saskatchewan schert sich niemand um irgendetwas. Die Winter dauern acht Monate, werden bis zu -40 Grad kalt und sorgen für eine Menge Indoor-Hobbys (Sex, Drogen und Jenga). Die kurzen Sommer werden dann beim Schopf gepackt und in vollen Zügen genossen. „Mäßigung“ ist in dieser Zeit ein Fremdwort.

Anzeige