Festivals 2018

Sónar Reykjavík: Tanzen unter Nordlichtern

Im März solltest du nach Island fliegen und dir beim Sónar Reykjavík Underworld, GusGus oder Danny Brown anhören.
Credit: Sónar Reykjavík

Das Beste, das deinem Instagram-Profil und dem Feed deiner Freunde passieren kann, ist Island. Klingende Namen wie Fjaðrárgljúfur, Þórufoss, Tjaldsvæði, Neskaupstaður, Hveragerði oder Hafnarfjörður sind ein Paradies für #wanderlust und andere pathetische Hashtags. Und auch sonst ist Island sehr perfekt: Es ist das weltweit erste Land, das den Lohnunterschied zwischen Männern und Frauen per Gesetz abschaffen will, ist das friedlichste Land der Welt (Österreich ist auf Platz 4) und pro Kopf werden in Island jährlich die meisten Bücher geschrieben, publiziert und gekauft.

Anzeige

In diesem Paradies findet in der Harpa, eines der schönsten Konzerthäuser der Welt, von 16. bis 17. März die sechste Ausgabe des Sónar Reykjavík statt. Die Fassade der Harapa wurde vom Künstler Olafur Eliasson gestaltet – ihr wisst schon, dieser Typ, der aus Licht, Bewgung, Reflexionen oder Wasser Kunst macht.

Und das LineUp liest sich wie die Landschaft der Vulkaninsel aussieht: wunderschön. Von unserem Trainspotting-Lieblings-Elektronik-Duo Underworld, über die wunderbaren GusGus, TOKiMONSTA oder Ben Frost bis hin zu Danny effing Brown. Das komplette LineUp:

Underworld / Danny Brown / GusGus / Bjarki / Nadia Rose / Ben Frost / TOKiMONSTA / Jlin / Högni / Lena Willikens / Cassy b2b Yamaho / Bad Gyal / Volruptus / JóiPé x Króli / Lindstrøm / EVA808 / Vök / Lord Pusswhip / Julian Mayorga / Sunna Margrét / Klein / Countess Malaise / Serpentwithfeet / Jónbjörn / Cold / Andartak / Denis Sulta / Kode9 x Kōji Morimoto AV / Lorenzo Senni / Moor Mother / Hildur Guðnadóttir / CAO / Lafawndah / Intr0beatz / Yagya / Mighty Bear / Silvia Kastel / JASSS / Árni Skeng / Simon fkndnsm / Blissful / CAO / Floni / Reykjavíkurdætur / The Joey Christ Show / Troyboi (UK) Null + Void / Kiasmos / Sykur / Bríet / Elli Grill / Cyber

Da die Touristen entweder schon da waren oder schon wieder weg sind, ist der März übrigens eine ausgezeichnete Zeit für eine Islandreise. Sei einmal spontan, pack deine Lieblingsmenschen ein und zeig ihm den schönsten Ort der Welt. Mit dieser Playlist kannst du dich auf das Festvial einstellen:

**

Folgt Noisey Austria bei Facebook, Instagram und Twitter.