Tony Hawk Pro Skater Noisey Bewertet Soundtracks
Foto: imago | ZUMA Press | Brian Lowe || Bearbeitung: Noisey
Rank Your Records

Tony Hawk bewertet für uns die Soundtracks seiner Videospiele

Wir waren uns sicher, dass 'Tony Hawk's Pro Skater 3' das Rennen macht. Da lagen wir aber komplett daneben.
GF
Übersetzt von Giulia Fornetti
FG
Übersetzt von Florian Gilleron
Sergio Ávila
Übersetzt von Sergio Ávila

Es gibt nur wenige Dinge, die das Skateboarden so beeinflusst und gepusht haben, wie die Tony Hawk's Pro Skater-Franchise. Die erfolgreiche Videospielreihe hat dem Sport nicht nur sein erstes wirklich gutes Game gegeben, sondern ihm auch vom Nischendasein in den Mainstream geholfen. Falls eure Oma weiß, was ein Kickflip ist, dann liegt das wahrscheinlich an Tony Hawk. Eine Sache hat in den unglaublich beliebten Spielen dabei von Anfang an maßgeblich zum Erfolg beigetragen: die Musik.

Anzeige

Auch ihr habt bestimmt schon mal eine gute Band durch die umfangreichen Soundtracks der Tony Hawk's Pro Skater-Spiele entdeckt. Den Fokus rückten die Entwickler dabei immer auf Punk und HipHop. Und inzwischen spielt Nostalgie eine große Rolle: Die Millionen Menschen, die die Spiele früher gezockt haben, werden direkt in ihre Jugend zurückgebeamt, wenn sie "Superman" von Goldfinger oder "When Worlds Collide" von Powerman 5000 hören.

"Bei jedem Spiel listete ich 20 bis 30 Bands auf" – Tony Hawk

Zwar hat Tony Hawk nicht jeden der 13 verschiedenen Soundtracks selbst zusammengestellt, aber sie geben dennoch einen guten Überblick über den Musikgeschmack des Skateboarders. "So ziemlich bei jedem Spiel listete ich 20 bis 30 Bands auf, die meiner Meinung nach die gleichen Einflüsse hatten", erklärt Hawk. "Und dann bat ich die Entwickler, sich in meinem Namen darum zu kümmern."

Für uns blickt Tony Hawk auf seine Videospiel-Reihe zurück und erklärt, welche der jeweiligen Soundtracks ihm besonders am Herzen liegen.

1542206128527-pro-skater-5

Noisey: Der neueste Soundtrack befindet sich auf deiner Liste ganz unten. Wieso?
Tony Hawk: Als das eigentliche Spiel fertig war, war so ziemlich das ganze Budget schon für die Entwicklung draufgegangen. Für den Soundtrack war dann kaum mehr Geld übrig. Wir mussten uns an Bands wenden, die uns ihre Songs günstig zur Verfügung stellten. Das heißt jetzt nicht, dass die Musik schlecht ist. Die Künstler sind nur nicht so groß. Viele der Lieder wählte ich persönlich aus, weil mir Freunde noch einen Gefallen schuldeten.

Anzeige

Bei diesem Spiel seid ihr mit zeitlich begrenzten Runs und anderen Features zurück zu euren Wurzeln gegangen. Hat sich auch die Entwicklung so angefühlt, weil du ja die Musik mitbestimmen konntest?
Ich habe da vor allem wegen des schmalen Budgets mitbestimmt. Ich wusste ja, dass mir Freunde weiterhelfen würden.

Das ist definitiv ein Vorteil.
Ja. Leider war der Soundtrack dann nicht so rund wie früher.

1542206151670-12-tony-hawk-shred

Hier hatten wir das gleiche Problem: kein Budget und nur wenige Möglichkeiten. Wir mussten einfach das Beste aus dem machen, was uns zur Verfügung stand.

1542208427554-11-tony-hawk-ride

Hier enthält der Soundtrack einige Songs, die ich richtig gut finde. Da war doch auch Beck dabei, oder?

Ja, mit "Gamma Ray".
Meiner Meinung nach ist man angekommen, wenn man Beck in seinem Soundtrack hat.

Da lassen sich aber auch andere große Namen finden: Queens of the Stone Age oder Green Day.
Yeah Yeah Yeahs.


VICE-Video – "Rollen in Fernost – Chinas Skateboard-Szene im Fokus


Kenny Rogers.
Ah, stimmt. [lacht]

Die Tony Hawk-Soundtracks enthalten immer mindestens ein Lied, das irgendwie rausfällt. Also auf der einen Seite hat man Hardcore-Punk-Bands wie Suicidal Tendencies oder Agent Orange und auf der anderen Seite Kenny Rogers.
Ja, das ging früher auf die Kappe der Entwickler, der Neversoft-Crew. Deren Chef, Joel Jewett, ist ein total exzentrischer und witziger Cowboy-Typ. Deswegen war auf einem Soundtrack auch Johnny Cash.

Ja, bei Tony Hawk's Underground 2.
Genau. Das stammte auf jeden Fall von Joel.

Anzeige
1542208445023-10-tony-hawks-downhill-jam

Auf diesem Soundtrack lassen sich vor allem Genres finden, die damals richtig angesagt waren – etwa Metalcore und Pop-Punk.
Ja, wir wollten da mehr auf die Zielgruppe des Spiels eingehen. Das war das erste Tony Hawk für die Wii, also auch für jüngere Zocker interessant. Wir setzten bewusst verstärkt auf beliebte und weniger experimentelle Bands. Anders gesagt: weniger Punk.

1542208462233-9-tony-hawks-project-8

An Project 8 kann ich mich gar nicht mehr wirklich erinnern. Ich glaube, das Ganze erreichte damals eine Größe, bei der ich den Überblick und vielleicht auch ein wenig die Kontrolle verlor. Also nicht komplett, aber es war schwer, das Spiel als eine einheitliche Baustelle zu sehen.

1542208486769-8-tony-hawks-pro-skater-3

Wow, hätte nicht gedacht, dass Tony Hawk's Pro Skater 3 so weit unten steht. Durch die Premiere auf der PlayStation 2 hattet ihr ja die Möglichkeit, mehr Musik ins Spiel zu packen. Ich erinnere mich noch an AFI und CKY.
Ich persönlich verbinde die Skateboard-Geschichte und -kultur nicht wirklich mit AFI und CKY. Deswegen wahrscheinlich die Platzierung.

"Blitzkrieg Bop" ist auch auf diesem Soundtrack.
Ich muss zugeben, dass ich nicht der größte Ramones-Fan bin.

Da sind einige Leser jetzt bestimmt enttäuscht.
Ja, ich weiß, das sind mit die Urväter des Punk. Dead Kennedys und Circle Jerks holen mich aber einfach mehr ab.

Dieser Soundtrack enthält einige dieser typischen "Tony Hawk-Bands". Ich persönlich kann zum Beispiel diesen einen Bodyjar-Song nicht hören, ohne das Spiel vor Augen zu haben.
Ja, klar.

Anzeige

Ich glaube, viele Menschen haben hier zum ersten Mal gemerkt, dass man durch deine Videospiele echt gute Musik kennenlernt.
Auf jeden Fall. Darauf bin ich auch sehr stolz.

1542208502910-7-tony-hawks-proving-ground

Das war das letzte Tony Hawk aus der Neversoft-Schmiede. Danach fokussierten sich die Entwickler komplett auf Call of Duty. Hat sich das schon auf das Budget für den Soundtrack ausgewirkt?
Nein, damals hatten wir aufgrund des Erfolgs noch viele Ressourcen. Dann kam zur gleichen Zeit allerdings das Videospiel Skate raus und wurde zu einem ernsthaften Konkurrenten. Von da an war unser Erfolg nicht mehr garantiert.

Im Spiel sind große Bands wie Nirvana oder Foo Fighters zu hören. Als Ausreißer würde ich hier "Sympathy for the Devil" von den Rolling Stones nennen.
Ach, ich weiß nicht. Für mich steht selbst dieses Lied zumindest mit einem Bein im Punk. Meiner Meinung nach gibt es sowieso ein paar Rolling-Stones-Songs, die definitiv Punk sind.

1542208553008-4-tony-hawks-underground-2

Ein richtig umfangreiches Spiel mit genauso umfangreichem Soundtrack. Außerdem scheint es so, als hättest du dir das Ganze mit Bam Margera geteilt. Konnte er bei der Liedauswahl mitbestimmen? War das jemals mit irgendeinem anderen Skateboarder aus der Reihe der Fall?
Ja, aber ich kann mich jetzt nicht mehr an genaue Beispiele erinnern. Also CKY ist auf jeden Fall wegen Bam auf dem Soundtrack [Anm. d. Red.: Bam Margeras Bruder Jess spielt bei CKY Schlagzeug]. Und falls HIM da auch dabei ist, dann bestimmt auch wegen ihm.

Anzeige
1542208593704-tony-hawks-pro-skater-2

Auch hier überrascht mich die Platzierung. Immerhin hast du gesagt, dass dir dieser Soundtrack als erstes ins Gedächtnis gekommen sei.
Ja, weil ich diesen Soundtrack liebe. Aber mit ihm fing das alles erst so langsam an, deswegen kann ich ihn nicht an die Spitze der Liste setzen. Außerdem stammte ein Großteil der Lieder von damals neueren Bands, die für mich keine "Klassiker" waren.

Hast du nach dem ersten Tony Hawk hier bei der Musik bewusst etwas anders gemacht?
Ich habe zumindest versucht, mehr Bands aus meiner Vergangenheit einzubauen.

1542209095440-4-tony-hawks-underground

Dieser Teil war in vielerlei Hinsicht ein Wendepunkt für die Tony Hawk-Reihe.
Ja, hier war alles viel umfangreicher – auch der Soundtrack. Ich glaube, hier waren fast drei- oder viermal so viele Lieder am Start als sonst.

Tony Hawk's Pro Skater 4 war ja schon groß, aber hier habt ihr zum ersten Mal eine fast schon filmreife Storyline eingebaut. Hat sich das auch auf die Zusammenstellung des Soundtracks ausgewirkt?
Ich war da bei den Gesprächen nicht dabei. Wir wollten auf jeden Fall ausnutzen, dass wir durch die Technik jetzt so viele Lieder ins Spiel einbauen konnten.

1542209118493-3-tony-hawks-pro-skater-4

Hier stechen für mich vor allem Toy Dolls, Sex Pistols, De La Soul und "TNT" von AC/DC hervor.

Wie hat Chad Muska dich überzeugt, gleich drei seiner Muskabeatz-Songs auf den Soundtrack zu packen?
[lacht] Das musst du die Musikabteilung fragen.

Muska hat sie quasi an dir vorbeigemogelt?
Ja. Als dieses Spiel entwickelt wurde, habe ich der Musikabteilung schon blind vertraut. Der Erfolg sprach ja für sich. Die zuständigen Mitarbeiter wussten genau, was sie zu tun hatten. Gleichzeitig hatte Neversoft zu diesem Zeitpunkt endlich das ganze Thema Skateboarden verstanden. Wir mussten ihnen nicht mehr die ganzen Nuancen und Grundlagen erklären.

Anzeige

Da sprichst du einen guten Punkt an. Du hast das Skateboarden dem Mainstream nähergebracht und musstest die Kultur an Leute vermarkten, die sonst nie etwas damit zu tun gehabt hätten. Und Musik ist schon immer ein wichtiger Teil dieser Kultur gewesen. Hattest du Angst vor dieser Aufgabe?
Nicht wirklich. Für mich war das alles total aufregend. Wir hatten hier freie Hand, keine große Marketing-Agentur redete uns rein – so nach dem Motto "Wir brauchen auch noch diese angesagte Band" und so weiter. Nein, wir repräsentierten die Skateboard-Kultur und -Geschichte und bauten das Ganze deswegen auch so ins Spiel.

1542209292579-2-american-wasteland

Ich freue mich schon die ganze Zeit darauf, über Tony Hawk's American Wasteland zu reden. Was gibt es besseres als aktuelle Bands, die alte Punk-Songs spielen?
Oh ja, da hatte ich richtig Spaß. Ich durfte mir nämlich nicht nur die Songs, sondern auch die Bands aussuchen. Alkaline Trio haben "Wash Away" von TSOL gecovert. Dabei ist das Original nur schwer zu finden. Und die Aufnahme ist ziemlich beschissen.

Also hast du das Lied für sie ausgesucht? Oder hast du die Band einfach nur darum gebeten, ein Cover aufzunehmen?
Wir haben damals eine allgemeine Anfrage rausgeschickt: "Hey, wir fänden es super, wenn ihr ein Lied einer alten Punk-Band covert, zum Beispiel das, das oder das." Die Bands haben uns dann ihre Auswahl zurückgeschickt.

Das Cover von Alkaline Trio und "Sonic Reducer" von Saves The Day höre ich mir auch heute noch regelmäßig an.
Ich habe damals mit Ian MacKaye, dem Sänger von Minor Threat, über den Soundtrack gesprochen. Hier muss man wissen, dass Ian eigentlich gar keinen Bock auf so geschäftliches Zeug hat und auch niemanden seine Musik verwenden lässt. Zu mir sagte er aber: "Ich glaube, Thrice wollen 'Seeing Red' covern. Und weißt du was, das dürfen sie von mir aus auch!" Das war für mich wie ein Ritterschlag: Ian MacKaye erlaubt für unseren Soundtrack, dass eine Band seine Lieder spielt.

Anzeige
1542209305791-1-tony-hawks-pro-skater

Zum Schluss der Soundtrack zum allerersten Tony Hawk-Spiel. Wann und wie kam bei den ersten Planungen das Thema Musik auf?
Ich brachte alles auf den Tisch, was ich mit Skateboarden verband und was mit meiner Skate-Karriere zu tun hatte. Bei der Musik standen Dead Kennedys und Primus ganz oben auf meiner Liste. Allerdings ging ich davon aus, dass ich Dead Kennedys wegen der Lyrics gleich vergessen könnte. Aber dann hieß es plötzlich: "Klar, 'Police Truck' ist super." Und ich meinte nur: "Leute, habt ihr euch das Lied mal angehört? Ist euch klar, worüber die da singen?"

Das Lied schaffte es dann nur zensiert ins Spiel, richtig?
Ja. Dabei hätte ich nie gedacht, dass man einen Dead-Kennedys-Song zensieren kann.

Ihr Sänger Jello Biafra hat schon immer gesagt, dass er nichts von Zensur hält.
Eigentlich haben wir ja nur "Shit", "Dick" und so weiter ausgeblendet.

Gibt es Künstler oder Bands, die du immer auf deinen Soundtracks haben wolltest, es aber nie geklappt hat?
Gute Frage. Anfangs wollte ich "Wild in the Streets" von den Circle Jerks dabeihaben. Das Lied hat es dann erst später in eines der Spiele geschafft.

Du hast dir den Song für das erste Spiel gewünscht?
Ja. Hier muss man aber auch sagen, dass am Anfang niemand gewusst hat, was mit dem Spiel werden würde oder wie es das Skateboarden darstellt. Deswegen wollten einige Skateboarder erst nicht mitmachen. Gleiches galt für ein paar Bands: Sie zögerten, weil sie keine Ahnung hatten, wohin das Projekt führen würde.

Anzeige

Willst du sonst noch etwas über die Soundtracks erzählen?
Als wir die Tony Hawk-Reihe fortführten, stieg auch der Druck, beim Soundtrack immer wieder abzuliefern. Meiner Meinung nach waren die Diskussionen um die Lieder mit die zähesten – vor allem bei den späteren Spielen. Unser Budget hatte seine Grenzen. Deshalb konnten wir uns einige Songs nicht leisten. Das war sehr frustrierend. Ich weiß es aber auch heute noch zu schätzen, wie viel die Leute immer von den Soundtracks erwarteten. Das bedeutete ja, dass wir da etwas richtig gemacht haben.

Es gab bestimmt auch Bands oder Künstler, die in deinen Spielen sein wollten, du aber keinen Bock darauf hattest?
Ja, das war aber mehr so Mainstream-Pop-Zeug. Wie heißt noch mal die Frau von Black Eyed Peas?

Fergie.
Genau, Fergie. Ich glaube, sie meinte mal zu mir, dass sie gerne ein Lied in einem Tony Hawk-Spiel sehen würde. Ich antwortete nur, dass ich mir nicht sicher sei, ob das so gut passt. Eigentlich will ich ja nett zu allen sein und das künstlerische Schaffen respektieren. Bringt aber nichts, wenn es nicht mit unserem Genre und unserer Zielgruppen zusammengeht.

**

Mehr zum Thema:

Folgt Noisey Austria auf Facebook, Instagram und Twitter.

Folgt Noisey Schweiz auf Facebook, Instagram und Spotify.

Folgt Noisey Deutschland auf Facebook, Instagram und Snapchat.