Hört euch auf keinen Fall das Mashup von Kendrick Lamar und a-ha an

Kendrick Lamar passt perfekt auf "Take On Me". So perfekt, dass wir uns damit für immer beide Songs versaut haben.

von Alex Robert Ross; Übersetzt von Florian Jentsch
|
18 Oktober 2018, 10:24am

Fotos: imago | ZUMA Press || imago | teutopress

"Haha, die Noisey-Leute sind echt witzig. Wieso sollte ich mir denn nicht anhören, wie Kendrick Lamar seine 'Backseat Freestyle'-Lyrics über a-has 80er-Hit 'Take On Me' rappt?", denkt ihr euch bestimmt gerade. "Das Ganze ist doch nicht so wild, oder? Immer diese Clickbait-Teaser."

Glaubt uns, wir sagen die Wahrheit. Vor Kurzem hat der Twitter-User @noah_charlick das Mashup bei Soundcloud hochgeladen, nachdem in den sozialen Medien bereits ein Snippet aufgetaucht war. Zugegeben, Kendricks Flows passen perfekt zum schwungvollen Synthie-Pop der norwegischen Band. Und der Takt des ersten Refrains wird genau dann langsamer, wenn die Line "Goddamn, I got bitches" ertönt. Wahrscheinlich werdet ihr euch "Backseat Freestyle" gerade deswegen in Zukunft nie wieder geben können, ohne irgendwo im Hintergrund a-fucking-ha zu hören. Und genau das ist der Fluch des Mashups.

Lass es also einfach sein. Den Track haben wir auch nur eingebettet, damit ihr wisst, wovor ihr euch hüten solltet.

**

Mehr Mashups:

Folge Noisey auf Facebook, Instagram und Snapchat.