Motherboard

Von Vampir-Sternen und Geister-Galaxien: Die gruseligsten intergalaktischen Phänomene

In den Weiten des Weltalls lauert wahrhaft Schauriges: Nichts ist so angsteinflößend wie die Realität.

von Becky Ferreira
31 Oktober 2017, 2:03pm

Halloween ist der perfekte Zeitpunkt, um sich mal wieder so richtig schön zu gruseln. Darum ziehen wir uns einen Horrorfilm nach dem anderen rein und schlüpfen in schaurige Kostüme. Auch wenn Hexen, Zombies und Trump-Masken schon ganz gute Ansätze sind, die eigenen Ängste zu konfrontieren: Nichts hält so viel Gruselpotenzial bereit wie unser Universum.

Wer sich einmal so richtig fürchten möchte, braucht daher nur einen Blick in den Sternenhimmel zu werfen: Jenseits unseres kuscheligen kleinen Planeten Erde fressen gewaltige Galaxien sich bei lebendigem Leibe gegenseitig auf, und kleine Sterne saugen ihren großen Brüdern die Lebenskraft aus. Welches die gruseligsten Phänomene sind, die die Weiten des Weltalls zu bieten haben, erfahrt ihr im vollständigen Artikel auf Motherboard.